06: Seite 377 - Seite 434 (Kap. 29 - einschl. Kap. 32)

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Oh je, die arme Sophie scheint wirklich geschwächter zu sein, als ich zunächst dachte. Wenn die Hebamme sich Sorgen macht, dann ist es wohl wirklich ernst. Und die Muschel verheißt wohl auch nichts Gutes. Ich hoffe doch sehr, dass Sophie die Geburt überleben wird - und das Baby auch! Bitte lass sie nicht sterben, Beatrix!


    Hofmann wird immer widerwärtiger; ist das möglich?! Jetzt schnüffelt er auch noch bei Julius herum und findet seine Aktfotos, die er von Sophie gemacht hat! Natürlich muss man damit rechnen, dass auch Menschen diese Fotos sehen, die sie nicht sehen sollten, wenn man solche Bilder von sich machen lässt. Aber dass ausgerechnet Hofmann Sophies Aktfotos sieht! >:( Er ist so ein schmieriger Kerl.


    Ich bin froh, dass wenigstens Berta jetzt aufgewacht ist. Na gut, sie wusste vorher ja auch nichts; sie kannte ja nur die Sichtweise ihres Bruders. Ich bin froh, dass sie Henriette glaubt und nun auf ihrer Seite steht. Aber der Hochzeitstermin rückt immer näher; jetzt ist nur noch ein Tag Zeit, wenn ich das richtig gelesen habe?! Das ist mehr als knapp! :o


    Was mag in Kanada wohl passiert sein? Ich glaube ja irgendwie immer noch nicht, dass Henriettes Vater ein Mörder ist. Ich glaube eher, dass Hofmann da irgendwie involviert ist und auch etwas mit dem Tod der Frau zu tun hat! Ihm traue ich das viel eher zu als Henriettes Vater!


    Die Liebeserklärung von Julius an Henriette war etwas unglücklich. Er hat sie damit wohl total überrumpelt. Aber ich glaube trotzdem, dass die beiden eine Chance haben. Sie wären so ein schönes Paar! ;D

  • Verständlich, daß das Interview mit Rose sehr lückenhaft ist, nachdem Henny ihre Verbindung zum Klondike mitbekommen hat. Nun bin ich gespannt, was Henriette bei den Silbernen Drachen erfährt, hoffentlich denkt sie an das Geschenk. In jedem Fall eilt es langsam.


    Oh ja, darauf bin ich jetzt auch sehr neugierig. Alles läuft irgendwie auf die Ereignisse am Klondike zurück.
    Das liest sich schon fast wie ein Krimi :popcorn:

  • Oh ja, darauf bin ich jetzt auch sehr neugierig. Alles läuft irgendwie auf die Ereignisse am Klondike zurück.
    Das liest sich schon fast wie ein Krimi :popcorn:


    Mensch an das Gsschenk hätte ich jetzt nicht gedacht. Ich habe es zwar auch gelesen, aber ich denke ich wäre direkt losgerannt und hätte nichts mitgenommen. Typisch für mich ;)


    Tja und spannend ist es allemal. Aber ich hatte bei Beatrix auch nichts anderes erwartet :D


  • Oh je, die arme Sophie scheint wirklich geschwächter zu sein, als ich zunächst dachte. Wenn die Hebamme sich Sorgen macht, dann ist es wohl wirklich ernst. Und die Muschel verheißt wohl auch nichts Gutes. Ich hoffe doch sehr, dass Sophie die Geburt überleben wird - und das Baby auch! Bitte lass sie nicht sterben, Beatrix!


    Da bin ich ganz deiner Meinung. ich will auch nicht das Sophie stirbt. Aber ich habe ja bereits im vorherigen Abschnitt vermerkt, dass Sophie sehr geschächt sein wird und hier muss ich jetzt lesen, dass sich meine Vermutung bestätigt. Den Verlust der Zwillingsschwester könnte ich auch diesmal nicht so leicht vertragen.



    Hofmann wird immer widerwärtiger; ist das möglich?! Jetzt schnüffelt er auch noch bei Julius herum und findet seine Aktfotos, die er von Sophie gemacht hat! Natürlich muss man damit rechnen, dass auch Menschen diese Fotos sehen, die sie nicht sehen sollten, wenn man solche Bilder von sich machen lässt. Aber dass ausgerechnet Hofmann Sophies Aktfotos sieht! >:( Er ist so ein schmieriger Kerl.


    Ich denke er wird nicht schmieriger. Wir lernen ihn nur besser kennen. Der war schon immer so ein widerlicher Kerl, aber wir haben halt noch nicht so viel mit ihm zu tun gehabt. Jetzt wo wir mit ihm im Hotel wohnen und ihn rund um die Uhr um uns haben, da zeigt dieser Kerl sein wahres Gesicht und versucht auf alle Fälle Zwietracht zwischen Julius und henriette zu säen. Und mein Gott Aktfotos sind ja jetzt auch nicht so drmantisch. Aber ich kann mir Vorstellen, wenn man die Zwillingsschwester ist kommt es einen auch ein bisschen so vor als hätten alle auch mich nackt gesehen. Das ist vielleicht ein bisschen beschämend, wenn man sich nicht gerne so in der Öffentlichkeit zeigen bzw. präsentieren möchte. Und die Reaktion von henriette zeigt dann doch ein bisschen, dass sie ein klein wenig eifersüchtig ist ;)



    Ich bin froh, dass wenigstens Berta jetzt aufgewacht ist. Na gut, sie wusste vorher ja auch nichts; sie kannte ja nur die Sichtweise ihres Bruders. Ich bin froh, dass sie Henriette glaubt und nun auf ihrer Seite steht. Aber der Hochzeitstermin rückt immer näher; jetzt ist nur noch ein Tag Zeit, wenn ich das richtig gelesen habe?! Das ist mehr als knapp! :o


    Tja erst dachte ich mensch so eine doofe Tante. Warum hilft die nicht. Aber jetzt hat Berta das wahre Gesicht von hofmann erkannt und ist bereit den Mädchen zu helfen. ich bin gespannt wo das enden wird




    Was mag in Kanada wohl passiert sein? Ich glaube ja irgendwie immer noch nicht, dass Henriettes Vater ein Mörder ist. Ich glaube eher, dass Hofmann da irgendwie involviert ist und auch etwas mit dem Tod der Frau zu tun hat! Ihm traue ich das viel eher zu als Henriettes Vater!


    Die Liebeserklärung von Julius an Henriette war etwas unglücklich. Er hat sie damit wohl total überrumpelt. Aber ich glaube trotzdem, dass die beiden eine Chance haben. Sie wären so ein schönes Paar! ;D


    Tja ich glaube auch nicht das Henriettes Vater ein Mörder ist. Er ist auf alle Fälle irgendwie in die ganze Sache reingeschlittert und hat sich da verheddert.


    Ach ja und ich finde auch das die beiden ein nettes Paar abgeben würden. Wollen wir mal hoffen das Henriette das noch erkennt und wir ein Happy End erwarten können.


    So ich lese mal direkt weiter und hoffe ich kann heute noch für mich einen Abschluss finden ;):lesen:


  • Und mein Gott Aktfotos sind ja jetzt auch nicht so drmantisch.


    Nein, heutzutage sicher nicht. Aber ich könnte mir vorstellen, dass es zu der Zeit damals in den "besseren Kreisen" ein Tabu war. Oder war man da schon aufgeschlossener? Ich bin mir nicht ganz sicher...

  • Nein, heutzutage sicher nicht. Aber ich könnte mir vorstellen, dass es zu der Zeit damals in den "besseren Kreisen" ein Tabu war. Oder war man da schon aufgeschlossener? Ich bin mir nicht ganz sicher...


    Ich denke man war noch nicht aufgeschlossener. Aber mein Gefühl sagt mir Henriette war eigentlich aus einem anderen Grund entsetzt war ;)

  • Ich glaube, es war beides. Einmal natürlich, dass Julius diese Bilder gemacht hat. Aber sicherlich auch, dass ihre Schwester sich überhaupt nackt hat fotografieren lassen. :o


  • Ich glaube, es war beides. Einmal natürlich, dass Julius diese Bilder gemacht hat. Aber sicherlich auch, dass ihre Schwester sich überhaupt nackt hat fotografieren lassen. :o


    Ja, da hast du recht Rosenprinzessin, ich habe ja versucht, deutlich zu machen, dass sie nicht ganz so "locker" wie ihre Schwester ist, aber natürlich ist sie auch eifersüchtig und fühlt sich ausgeschlossen, weil die beiden ein Geheimnis vor ihr gehabt haben!

  • Suse

    Hat das Thema geschlossen