Beiträge von booki

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

    OH weh, ich hatte ganz vergessen, dass ich mich zu dieser LR angemeldet hatte :-[ Jedenfalls muss ich mich leider leider abmelden, weil ich jetzt keine Ferien mehr habe und mich auf meine Sportprüfung vorbereiten muss. Ob ich später einsteige überlege ich nochmal..Euch viel Spaß!


    lg
    booki :winken:

    Ich habe eben das Buch beendet, obwohl ich morgen viel zu tun habe, konnte ich es gegen Ende nicht mehr aus der Hand legen.
    Selten war ich nach einem Buch so aufgewühlt und selbst meine Augen wurden, ja zugegeben, ein wenig feucht! :( Erst einmal muss ich Wolfram für dieses tolle Buch danken, das war neben der überaus spannenden Geschichte auch noch ein sprachlicher Genuss, wie ich ihn selten in einem Roman erlebt habe :herz:
    Ich werde wohl ein paar Stunden brauchen, um das nun alles zu verarbeiten und mir noch die ein oder andren Gedanken dazu machen.
    Aber ich kann jetzt schon sagen, dass es definitiv ein toller Start in das neue Jahr war und ein Lesehighlight 07 ist! 8)

    Hach ja, vor lauter Spannung habe ich mich festgelesen und ganz vergessen hier zu posten ;D
    Es scheint mir als hätte Gaetane irgendwie Angst vor Berührungen, das hat sie ja deutlich gezeigt, dass ihr das missfällt. Diese Aktion hätte ich ihr aber irgendwie auch nicht zugetraut, mal sehen, wie sich das alles aufklären wird. Ich hoffe jedenfalls nach diesen Kapiteln, dass es dazu noch irgendwelche Antworten geben wird.
    Mathilda beeindruckt mich sehr, ich hätte nicht den Mut gehabt Johann anzusprechen, es wird ja gut beschrieben, was seine Augen widerspiegeln.


    Ach ja,also ich kann ebenfalls Das Buch in dem die Welt verschwand empfehlen, das hatte mich wirklich sehr begeistert und danach war klar, dass ich die anderen Bücher auch lesen muss und wieder einmal wurde ich nicht enttäuscht ;)

    So, trotz Krankheit bin ich mittlerweile auch durch mit diesen Kapiteln und es gefällt mir immer mehr, und ich habe auch keinerlei Probleme mit den zwei Handlungssträngen.
    Auch mir ist natürlich sofort das Zitat von dem Mädchen bzgl Radio und Fernsehen aufgefallen :herz:
    Und Bruno..Ja, was soll man zu dem noch groß sagen, ihr habt ja schon alles dazu geschrieben. Bin sehr gespannt, ob er beim Dinner wieder in ein Fettnäpfchen treten wird ;D

    Die Szenen in der Bibliothek haben mir bis jetzt am besten gefallen, einfach weil die Atmosphäre dort immer etwas besonderes ist. Und dann noch eine Liebesgeschichte, die dort ihren Anfang nimmt...


    Das Buch verspricht schön verschachtelt zu werden, das gefällt mir ja immer besonders gut. Ich hoffe bloß, dass ich nicht irgendwelche Erzählstränge durcheinander bringe. Das passiert ja immer relativ schnell, wenn man nicht mit voller Konzentration dabei ist.


    Auf die erste Leserunde im neuen Jahr!



    Ganz genau so erging es mir auch, Bruno ist mir schon mal sehr sympathisch :D An seiner Stelle wäre ich wohl auch neugierig geworden, ich meine, wem geht es nicht so, wenn er jemand Sympathischen und Attraktivem begegnet? ;) Ich neige auch dazu, Erzählstränge durcheinanderzubringen, hoffe mal, dass es diesmal nicht der Fall sein wird.

    Hallo ihr,


    mein erster Post hier in dem neuen Jahr und gleich dazu ein positiver ;D Ich habe heute Nacht zwar erst Kapitel I beendet, aber wieder einmal bin ich hin und weg, das ging mir ja schon am Anfang von Das Buch in dem die Welt verschwand so. Ein bisschen zu knabbern hatte ich auch an der Beschreibung des Leichenfunds. Ich bin zwar recht hart im Nehmen, wenn es um so etwas geht, aber ein kleines Kind, an dem Ratten geknabbert haben... :o
    Ich freue mich schon sehr, wie es weitergeht.



    lg
    booki

    Hallöchen,


    da ich zwischen meinen mündlichen und schriftlichen Prüfungen nächstes Jahr ein wenig Zeit habe, würde ich äußerst gerne bei dieser Lr mitlesen, das Buch scheint nach meinem Geschmack zu sein. An der Verlosung nehme ich auch teil :)



    lg
    booki

    Juhuu, bin nun seit gestern auch endlich durch! 8)


    Hat mir ausgezeichnet gefallen das Ende, auch wenn ein paar das Leben lassen mussten, wie z.B. Jean. Da musste ich echt weinen :'( Passiert sonst selten.
    Ich mag im Moment eigentlich gar nicht so recht ein anderes Buch beginnen, weil ich noch so mitten in Sanctum bin :(


    Ich dachte eigentlich, dass Eric sein Leben lassen wird, und hAbe mich dann umso mehr gefreut, als er glücklich Lena in die Arme schließ, ich glaube auch da habe ich wieder ein paar Tränen vergossen. ::)


    Ich hoffe auf jeden Fall, dass mehr solche Bücher von Markus Heitz geben wird! 8)


    lg
    booki

    Hallöchen,


    sodele mittlerweile habe ich auch dieses Kapitel beendet. Mensch, ich wüsste zu gerne, was Severina treibt. Ich glaube ihr, aus welchen Gründen auch immer, nicht dass sie von der Schwesternschaft zu Eric geschickt wurde. Also auf jeden Fall wird sie mir immer suspekter :-\ Und irgendwie glaube ich auch nicht recht dran, dass sie die Wahrheit gesagt hat im Bezug auf Lena. Mal sehen..Ich hoffe nur echt, das sich das alles mal so langsam aufklärt, denn Vermutungen habe ich genug ;D


    Eine kleine Rom- Übersicht hätte ich mir übrigens auch sehr gewünscht, trotz der tollen Beschreibungen. Leider war ich noch nie dort, wäre aber sehr gespannt, ob ich mich dann an die Beschreibungen aus dem Buch erinnern würde, wenn ich dort bin :)

    Wow, da habe ich ja heute doch so einiges geschafft, toll wenn man zwei Tage Schulfrei hat ;D


    Ich bin schon ein wenig wütend über Gregoria's Verhalten- Jean hat schließlich ein Recht drauf zu erfahren, dass er ein Kind hat. Wo er sich doch so sehr Enkel gewünscht hatte... :( Bin gespannt, wann sie es ihm endlich beichtet.


    Was das Sanctum betrifft, bin ich auch sehr skeptisch und das erscheint mir doch momentan zu abgehoben. Mal sehen, ob es noch eine andere Lösung gibt, die mit mehr zusagt ;)


    Große Erleichterung überkam mich auch, als Jean sich sicher wurde, kein Werwesen zu sein. Puhh :)


    So, jetzt werden die nächsten Kapitel in Angriff genommen :lesen:

    Guten Morgen,
    Oh weia, wenn das so weitergeht brauche ich noch Beruhigungstabletten :D Es wird von Seite zu Seite spannender und es kommt immer irgendetwas Unerwartetes..


    Irgendwie bin ich ein wenig traurig, dass Justine tot ist. Klar, sie war eine üble Nervensäge und auch nicht grade die Netteste, aber ich hatte das Gefühl, sie hätte noch eine wichtige Rolle gehabt.
    Dass es auch Gregoria nicht gelungen ist Rocalio zu heilen, fand ich schade, denn letztendlich war er nicht der Schlechteste- ohne die Bestie in ihm :(


    From Hell: Ja, das mit der kirche sehe ich persönlich auch so, es wäre nicht das erste Mal ::)


    Ich frage mich, wann Gregoria ihr Kind austrägt, das wird ja dann auch noch sicher interessant!

    Hellö,


    wie die meisten hier war ich auch ziemlich begeistert von Eric´s Verhalten auf der der Gala, einfach nur cool. So mag ich Eric :D Und ich kann ihn mir klasse vorstellen in seinem Anzug. Hat er sich die Haare nun eigentlich wieder schwarz gefärbt, denn von der Farbe war glaube ich keine Rede, nur dass das Blonde verschwinden musste (zum Glück, Eric mit blonden Haaren fand ich ja mehr als gewöhnungsbedürftig und habe ihn mir einfach weiterhin mit dunklen Haaren vorgestellt ;D)


    Seltsam finde ich, dass Gregoria schon kurz vor der Entbindung steht, mir war die Zeitspanne nie so recht bewusst und auf einma sind schwupss so viele Monate vergangen ;D


    Rotonda hat ganz klar auch Dreck am Stecken, Eric hat erkannt, dass er Kontakt zu dem Welpen hatte und seine blitzschnellen Reaktionen zeigen ja, dass er nicht "normal" ist...


    Irgendwie möchte ich das Buch nicht weiterlesen, weil es ja keinen dritten Teil gibt wie mir heute so einfiel :( ;D Und ich möchte nicht Abschied von Eric und Co nehmen :'( Aber da ich ausnahmsweise mal Zeit habe und es immer interessanter wird, bin ich natürlich gleich wieder am Lesen.


    lg
    booki

    Huhuuu,


    ui ui ui, das wid ja zunehmend mysteriöser ;D Okay, also Gregoria kriegt ein Kind, ich bin gespannt, wann sie es Jean erzählt. Wenn sie im neunten Monat ist?? :D


    Sehr schade fand ich dann, als Bathseba starb :( Ich dachte mir jedes Mal, Mädels nehmt den Mund nicht zu voll, egal wie stark ihr seid, gegen eine Bestie habt ihr kaum Chancen..


    Was es mit dem Panter auf sich hat, da bin ich mir auch noch nicht ganz im Klaren darüber und glaube nicht, dass es eine "Person" ist, die wir schon kennen.


    Und im Übrigen versuche ich ja die ganze Zeit zu verdrängen, dass Jean in der Nacht nicht ausgerissen ist und als Bestie Menschen angefallen hat. Ich meine, seine Hände waren nicht blutverschmiert, aber das muss ja nichts heißen ??? Ach herrje, da hilft wohl nur Weiterlesen... :lesen:



    lg
    booki

    Hui,


    habe nun seit zwei Tagen auch diese Kapitel durch und bin noch immer begeistert. Interessant finde ich, wenn die Bestie in Erik zum Vorschein kommt...gruslig :o
    Was ich seltsam fand, dass Severina meinte, sie hätte eine Eule gesehen und deshalb den Teller fallen lassen?! aha, aha allgemein war das neunte Kapitel etwas mysteriös. Ich hatte auch einmal den Eindruck, Severina sei ein Spitzel oder Ähnliches, hmm, muss ich wohl abwarten ;D