Beiträge von charlotte

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

    liebe kopflos-lesrunden teilnehmerInnen, :lesen:


    danke für eure engagierten kommentare... die
    überweigend positiv waren, zum gesamten buch!
    niemand hat es bereut, kopflos gelesen zu haben... das freut mich!
    bei den "einschüben" gab es wie immer ein pro und contra,


    besonders überrascht hat mich, dass scheinbar alle - oder habe ich was überlesen? -
    mein ende sehr gut mitvollzogen haben: es entsteht eine dritte person!
    und es gibt ein happy end... :-*
    dass lene und jorge ein paar wurden, hätte ich das wirklich noch mehr ausbauen sollen?
    es lief schon immer alles daraufhin zu. es gibt von anfang an hinweise darauf z.B.schon als sie zum 1. mal den körper von
    josef sieht... insofern war es für mich als schreiberin sehr gut nachvollziehbar und das ende
    war das ende eines langen (schreib) prozesses
    aber ich habe diese kritik schon öfters gehört, vielleicht war ich da wirklich etwas zu schnell.


    wenn euch das buch gefallen hat, bitte weiterenpfehlen...


    mit hat die leserunde jedenfalls sehr gut gefallen


    herzliche grüsse


    charlotte

    liebe leserInnen,


    ich kam die letzten tage nicht zum schreiben, da wir hier
    die letzten abi-prüfungen und dann auch die abi-entlassungsfeier meines sohnes (19)
    hatten... aber nun ist alles geschafft.


    zu der frage, wie ich auf das thema gekommen bin: ???
    in den letzten jahren haben die neuen erkenntnisse der hirnfoschung ja immer wieder genau diese frage aufgegriffen und
    noch nihct beantworten können: was ist bewusstsein? geist oder seele?


    wir ihr im navchwort nachlesen könnt, ist mein mann auch neurologe. in diskussionen mit ihm,
    war ich immer wieder überrascht, wie wenig man weiß. auch diese fixierung aus das gehirn und die
    bunten bildchen (übrigens reine rechenergebnisse!) des stoffwechsels, die überinterpretiert wurden und werden,
    geben auch im übertragenen sinn ein falsches bild.


    das experiment - kopfverpflanzung - wird seit 2000 diskutiert (s. auch Quellengaben im buch) und
    durch die gesichts- und armtransplantationen sind genau meine fragen aufgegriffen worden:
    wie werden sich fremde (körper) teile einverleibt? gerade auch psychologisch!


    recherche: s. quellengaben im roman und außerdem habe ich mit medizinern gesprochen, psychologen
    befragt und natürlich hat mir der neurochirurg an der uni in lübeck (s. danksagung) sehr geholfen. ich konnte auch eine
    solche virtuelle übung selbst ausprobieren und mir nochmals die intensivstation genau anschasuen,
    incl. des halo-fixateurs! er hat dann auch den text auf "fehler" gegengelesen!


    noche ine schöne woche wünscht herzlich


    charlotte

    liebe leserInnen,


    ich freue mich sehr über euer interesse und die vielen kleinigkeiten, die ihr bemerkt.


    sicher, jetzt wird es anstrengender auch für Gh/JM und damit auch für die leserInnen! :(


    wie einige schon richtig erkannt haben, eine 3. person beginnt sich herauszubilden und
    dass lene jetzt erstmal weg ist... das muss so sein.


    aber ohne viel zu verraten ???: sie kommt wieder und zwar heftig!


    herzlicher abendgruß :)


    charlotte

    liebe leserInnen,


    was soll ich zu euren einschätzungen sagen, ohne zuviel von der weiteren geschichte zu verraten?
    denn erst vom ende her, löst sich vieles auf, wird vieles klar!


    auf jeden fall bin ich als autorin schwer beeindruckt, wie genau und aufmerksam ihr lest.. :lesen: und dass euch die
    geschichte fesselt, freut mich natürlich...


    vielleicht habt ihr auch schon gemerkt, dass sich die geschichte langsam anlässt, um dann immer schneller
    sprich ereignisreicher wird...



    deshalb nur kurze anmerkungen zu folgenden punkten:


    * der zeitpunkt ist richtig erfasst: 2067! ich fand den bezug zur herztransplantation auch wichtig, weil es ja - wie einige schreiben -
    um die frage geht: was macht uns menschen aus? herz (steht für gefühl, körper) oder hirn (für bewußtsein, persönlichkeit), körper oder geist? ihr ahnt sicher schon, dass ich gegen das "oder" bin ... es wird später einen einschub über das selbstbewußtsein geben (im 3. leseabschnitt!)
    die herztransplantation wird noch als bezugspunkt eine große rolle spielen...


    * kara und das trugbild: natürlich will sie ihren sohn behalten, sie kann nicht akzeptieren , dass er gestorben ist , obwohl
    er ihr ja kein gegenüber mehr ist :'(... aber es wird für kara am ende "einen ersatz" geben... :)
    insofern hat sie im rückblick doch auch "richtig" gehandelt.. aus ihrer sicht! augenblicklich kann sie den tod ihres
    sohnes noch nicht begreifen und flüchtet sich in wunschbilder, die trügerisch sind... aber wieviel menschen tun das dasverzweiflung
    ich habe einen wunderbaren film gesehen unter dem sand, in dem eine frau ihren verschwundenen mann halluziniert...
    kara kann den starken sohn (körper) tatsächlich "sehen", wenn sie den kopf nicht anschaut!


    * ritas frage, warum ist yvonne nicht witwe geworden, bezieht sich - wie ihr richtig schreibt - auf die tatsache , dass von josef ja soviel mehr "weiterlebt... aber tut es das wirklich? sie wird es herausfinden....


    * ruhm der ärzte: bei allen medizinischen großtaten spielt das eine rolle, ist die medienaufmerksamkeit mit ein motor..... das führt auch dazu, dass die dinge öffentlich werden, von der herztranplantation bis zu den hand- und armverpflanzungen, vom retortenbaby über das schaf dolly bis zum ersten menschenklon (bis jetzt allerdings nur in meinem roman blueprint-blaupause!) ... auch die mediziner wollen auf die titelseiten, es bringt rohm, aber auch (forschungs)geld(er), heute und sicher noch mehr in der zukunft!


    * der doppelköpfige hund: ich habe das präparat wirklich gesehen und da ist es noch gruseliger als in der beschreibung, ich habe es aber versucht "rüberzubringen"...


    * hände werden noch eine große rolle spielen!!



    die wichtigste frage ???, wer lebt jetzt (weiter), dazu gibt es die antwort ... ganz am ende!


    ich hoffe, ihr könnt mir meiner post etwas anfangen... eure zitate einzubauen, habe ich ??? immer noch
    nicht geschafft , trotz hilfe von tammy 1982..


    aber es ist sicher besser, wenn ich summarisch auf eure mailwechsel antworte, die ich mit großem vergnügen lese!


    noch einen schönen leseabend wünscht herzlich


    charlotte

    hallo liebe leserInnen,


    bevor ich in eine veranstaltung über darwin gehe, eine antwort zu der Frage warum Frauen nur bis 28 Kinder kriegen sollen/dürfen:


    das habe ich mir als umkehr des trends "immer später kinder" gedacht... denn bis zu diesem alter ist
    statistisch die gebärfähigkeit am höchsten und die geburt komplikationsfreier... wenn eine
    gesellschaft das in zukunft will - nämlich früher und auch mehr kinder - muss sie z.b. die vereinbarkeit von
    beruf bzw. ausbildung und familie erhöhen... der trend beginnt heute, siehe familienpolitik selbst der cdu!


    insofern ist das wieder eine sehr subjektive etwas provokative zukunftsvision, aber eine auch mögliche...


    dass es allen auffällt, ist prima..,. durch eine kleine info merkt ihr, die geschichte spielt nicht heute..



    herzlichen gruß mit kopf und herz ;)


    charlotte

    liebe leserInnen,


    ich freue mich über das interesse, als autorin ist es immer spannend reaktionen auf ein buch so direkt zu bekommen.
    deshalb mache ich auch sehr gerne lesungen und jetzt zum ersten mal eine leserunde mit: ein spannendes projekt. :)


    hier einige antworten zu den fragen:


    zeitliche verortung:


    * einfach weiterlesen, irgendwann gibt es sogar indirekt eine ganz klare antwort, und zwar auf das jahr genau!
    dass es anfangs auch heute spielen könnte, sich dann aber immer wieder hinweise "einschleichen", dass es in der zukunft spielt,
    und zwar einige jahrzehnte später - das haben lesegrete + foenig sehr richtig erfasst - , ist genau so beabsichtigt! ;)


    * die kursiven texte sollen irritieren und alle haben das sehr gut beschrieben: zwei seelen wohnen ach ... aber in der brust von wem?
    auch hier einfach weiterlesen, dann versteh man/frau es besser, je weiter die geschichte voranschreitet, umso besser erschliessen sich diese einschübe.


    * die "vorlesungen" von lena -maria kraft kommen immer wieder, hier werden ganz grundsätzliche fragen behandelt... die reaktionen der leserInnen darauf sind sehr unterschiedlich, genau wie bei euch auch: von stört den erzählfluss( foenig) über hinnehmen bis - meistens wenn jemand am ende des buches ist- da hätte noch mehr kommen können..
    mal sehen, was ihr am ende meint! ich wollte diese passagen sehr bewusst absetzen, wenn es jemand nicht interssiert, kannn er diese teile überblättern und irgendwann später darauf zurück kommen.


    * ganz wichtig war mir auch, ein geschichte ohne den mad scientist zu schreiben, die idee geht hier von den angehörigen aus, sie sind die treibende kraft... weil sie den tod nicht akzeptieren können. eine sehr menschliche regung, die durch medizinische möglichkeiten plötzlich realisierbar scheint... vielleicht.


    übrigens: die handelnden sind frauen, nur der neurochirurg, der handwerker, ist ein mann... auch das ist bewusst gesetzt, gegen die üblichen wissenschaftler-klischees


    bis bald wieder und noch schönes lesen
    wünscht am donnerstagabend herzlich


    charlotte