Beiträge von Lucie

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

    Ich habe den 11.10. auch schon einmal vorsorglich geblockt und warte nun gespannt auf die Details zum Termin. :)

    :)


    Am 11. Oktober um 20:00 Uhr lese ich aus "Jenseits von Wut" in der Buchhandlung Mirhoff & Fischer, Pieperstraße 12, 44789 Bochum.

    Wie immer gibt es anschließend eine kleine Diskussionsrunde und die Möglichkeit, ins Gespräch zu kommen oder Bücher signieren zu lassen. Ich bringe genug Zeit mit.

    Ein paar Eindrücke von der Premierenlesung und vom Bochumer SommerDIALOG gibt es bereits auf meiner Homepage.


    Ich freue mich auf einen unterhaltsamen und spannenden Abend!


    Liebe Grüße,

    Lucie

    Kommst du eigentlich auch mal in sächsische Regionen oder was, das etwas näher als Bochum ist?

    Uh, Sachsen ist zz. nicht geplant. Letztes Jahr war ich mal in Potsdam, aber ob ich da irgendwann mal wieder hinkomme ...?

    ?(

    Liebe Grüße, Lucie

    :daumen:

    Im Moment passiert auf meiner Homepage/Facebook-Seite etwas mehr, weil das Buch ja gerade herausgekommen ist (z.B. aktuell das Interview bei Radio Bochum, etc.). Wenn ich aber schreibe, kann sich auch mal wochenlang gar nichts rühren - wenn es nichts zu berichten gibt, ist das eben so. Aber sobald es Neuigkeiten gibt (Lesungen, Trailer, neue Bücher oder auch mal interessante Blogs rund ums Thema Lesen/Schreiben, etc.) findet Ihr dort alles.

    Lucie

    Liebe Lucie, danke das du uns so toll begleitet hast. Auch euch Mitleserinnen/er ein Dankeschön, für die tolle Diskussionsrunde. Wie immer hat es mir Spaß mit euch gemacht.

    Liebe Kerstin, das kann ich so zurückgeben, es war eine tolle Rund emit Euch.

    Ich wünsche noch viele weitere spannende Geschichten und interessante Diskussionen

    Lucie

    Uiii Super Lucie,:freu: da werde ich jetzt aber verstärkt auf deiner HP herumsurfen. Danke für diesen Tipp. <3

    Ich hoffe, es klappt alles. Ein persönliches Treffen wäre ja toll.

    Facebook und g+ halte ich übrigens auch immer parallel aktuell, wenn das praktischer ist.


    LG, Lucie

    So, die erste Lesung ist geschafft .

    Zombie hat mir das Lesen ja nicht gerade leicht gemacht, aber das war ja vorauszusehen gewesen, deshalb hatte ich viel geübt :-).


    Am 11. Oktober werde ich vorraussichtlich noch einmal mit einer Abendveranstaltung in Bochum sein. Auf meiner Homepage halte ich Euch auf dem Laufenden.


    LG, Lucie

    Die offizielle PREMIERENLESUNG findet übrigens heute Abend (18.30 Uhr) in den Räumlichkeiten des Jobcenters im Amtshaus in Bochum-Gerthe statt - eigentlich exklusiv für die MitarbeiterInnen des Jobcenters, die mir bei meinen Recherchen geholfen haben. Allerdings habe ich gerade gehört, dass noch ein paar Plätze frei sind.

    Wer von Euch in der Nähe wohnt und Zeit und Lust hat, könnte also spontan vorbeikommen. Ihr seid herzlich eingeladen und ich würde mich über ein persönliches Treffen natürlich sehr freuen.


    Liebe Grüße, Lucie

    An manchen Stellen im Buch - zum Beispiel in der Box-Halle - wird von einer dunklen Hautfarbe in Bezug auf Zombie gesprochen.

    Da dieser Roman zunächst - Jenseits von Wut - heißt und sich auf Zombies Wut bezieht, frage ich mich nun:

    Ob der zweite Teil - Jenseits von schwarz - sich nun auf die dunkle Hautfarbe von Zombie beziehen könnte und ob diese Andeutungen auf Zombies Hautfarbe bedeuten, dass sein Vater afrikanischer Abstammung war und Zombie daher eine schwarze Hautfarbe hat? ?(

    Ich meine damit, so Richtig schwarz/braun.....

    So weit hatte ich noch gar nicht gedacht - der Gedanke ist aber gut. Wobei ich bisher davon ausgegangen bin, dass Zombie nicht ganz so dunkel/schwarz/braun ist; warum, kann ich dir gar nicht so genau sagen. Vielleicht deswegen, weil ich nicht weiß, wie stark die Tätowierung rauskommt, wenn ihr Träger ganz dunkelbraune bis schwarze Haut hat?

    Um der Verwirrung mal ein Ende zu machen: Zombie hat eine hellhäutige Mutter und einen dunkelhäutigen Vater, ist also schon sichtbar dunkelhäutig, was gewisse Auswirkungen auf ihn hat. Allerdings lebt er ja schon knapp vierzig Jahre mit dunkler Haut, er denkt nicht permanent darüber nach - außer es lohnt sich die "Rassismus-Karte" zu ziehen :rolleyes:.

    Ob das alles allerdings etwas mit dem Titel "Jenseits von schwarz" zu tun hat, bleibt abzuwarten ...

    LG, Lucie

    Ich habe gestern Abend mal meine Gedanken einfach wandern lassen: nehmen wir an, Zombie und Eddie haben über ihre Kinder in Zukunft immer mal wieder Kontakt, man kommt sich näher und vielleicht denkt sich Rheinhart irgendwann, dass es kein Schaden ist, ein wenig auf Eddie aufzupassen - er weiß ja um ihren Unwillen, sich mit der Waffe zu wehren.

    Und dann kommt Philipp und will Eddie das Leben schwer machen ... jetzt stelle ich mir gerade vor, wie Eddie zusammen mit ihrem neuen Kumpel Zombie bei Philipp auftaucht, um ein Gespräch mit ihm zu führen ... und dann stelle ich mir Philipps Gesicht vor :totlach::totlach::totlach:

    Ha, so ähnliche Gedanken hatte ich auch schon. Ich bin sogar noch weiter gegangen und habe gedacht, was wohl wäre wenn die beiden ein Paar würden. Na okay, das geht vielleicht zu weit, denn Zombie müsste wahrscheinlich wegen seinem riesigen Tattoo ein T-Shirt beim Sex tragen.:totlach:sonst fällt Eddie bei dem Anblick in Ohnmacht

    :totlach: schön, dass Ihr Euch Gedanken um Eddie und Zombie macht. Ich freue mich, wenn meine Figuren nach dem Zuklappen des Buches nicht gleich vergessen sind.

    Lucie

    Aus welchem Grund auch immer wollte er dieses Monsterwein auch optisch manifestieren.

    Das ist eine gute Frage und ich bin gespannt, ob wir das schon im nächsten Buch erfahren oder vielleicht doch erst im letzten Teil.

    Wann auch immer, das ist eine wichtige Frage und Ihr werdet die Antwort auf alle Fälle erfahren.

    Das kann ich jetzt schon verraten. ;)

    Lucie

    Zumal sich Dana zuvor ziemlich unerschrocken zwischen ihn und Lars Bleier gestellt hat. Wurde eigentlich erwähnt, in welchem Verhältnis Dana zu Rheinhart steht?

    Nein das wurde nicht erwähnt Karin und über diese Szene in der Boxhalle habe zweimal drüber gelesen, weil ich dachte ich hätte etwas überlesen bei der Spannung.

    Das ist völlig korrekt. Diese Frage bleibt offen ...

    ;) Lucie

    Also Lucie, dies war ein ganz hervorragender Krimi.


    :* Ganz vielen Dank, ich freue mich so, dass es Euch gefallen hat.


    Sagt mal ihr Lieben, war da nicht zu beginn des Buches mal eine kurze Bemerkung, dass Adrian auch mit einer Staatsanwältin im Bett war und ihr Handschellen angelegt hatte? Irgend sowas habe ich noch im Kopf, kann aber leider grade nicht nachschauen, weil unsere Tochter das Buch schon mitgenommen hat mit der Bemerkung:" Bist du endlich durch?" :lachen:

    Da war eine Bemerkung, dass er er eine Vorgesetzte mit Handschellen an die Gitter einer Arrestzelle gefesselt hat. Wer das war, bleibt offen ...

    Liebe Grüße an Deine Tochter, ich wünsche ihr ebenfalls viel Spaß!

    Ich hatte ja noch mit einem spektakulären Auftritt von Phillip gerechnet, aber das blieb uns ja erst einmal erspart. Da warten wir mal ab, was da im nächsten Teil noch auf uns zukommt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der so einfach das Handtuch wirft. Das wird doch gefährlich an seinem Ego kratzen, wenn er jetzt auch noch sieht, dass Eddie tatsächlich erfolgreich ihr Leben im Griff hat.

    Nun ja, der Weg bis zur Scheidung ist jedenfalls noch lang ...


    Ach ja und wo ich nun den Schrottplatz aus dem Video suchen muss, weiß ich jetzt auch. Allerdings zieht es mich wirklich nicht zur Dieselstraße hin.

    :daumen:Aber eine wunderbare Kulisse für diese Geschichte :lachen:.


    Wann sagtest du Lucie kommt der nächste Teil raus? *hibbelig warte*

    "Jenseits von schwarz" ist für Frühjahr 2019 geplant.

    Lucie

    Ihr Lieben,


    wow, war das eine spannende Leserunde!

    Vom ersten Leseabschnitt an wurde sofort angeregt diskutiert. Ich freue mich über Euer Interesse und Eure Meinungen zu den Themen, die ich in meinem Buch aufgegriffen habe. Der Umgangston war sofort sehr angenehm und locker (vielleicht auch, weil ich einige TeilnehmerInnen bereits von vorherigen Leserunden kannte, toll, dass Ihr alle dabei gewesen seid :*) - und die Diskussion sehr intelligent und oft auch sehr lustig.

    Ein GROßES KOMPLIMENT auch an dieser Stelle noch einmal für das unglaublich sorgfältige Lesen. Ihr habt tatsächlich keine Spur und keinen einzigen Hinweis (und auch sonst nichts, was mir wichtig war) übersehen. Da habe ich zwischendurch schon befürchtet, dass Ihr dem/der TäterIn womöglich vor meiner Ermittlerin Eddie auf die Schliche kommt :boah:. Besonders gefreut hat mich die große Bereitschaft in dieser Leserunde, sich auf die Figuren und ihre Probleme einzulassen - auch auf nicht ganz einfache Zeitgenossen ;) - und Euer Verständnis und Empathie für die Eigenarten der Charaktere. Beim Thema Aggression ist das nicht leicht.


    Es hat mir riesigen Spaß gemacht. Ich würde mich freuen, wenn wir den zweiten Teil der Jenseits-Trilogie "Jenseits von schwarz" hier wieder gemeinsam lesen würden.


    Vielen Dank für die schöne Zeit.

    Lucie