Beiträge von Vorleser

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

    Also, dann werde ich mal den Anfang machen. Ich gehe davon aus, dass ihr mir sagt wenn ich was falsch mache. :)


    Mein erster Eindruck: ich verstehe nur Bahnhof. Drei Zeit- und Ortssprünge allein im Prolog. Ich fühle mich etwas überfordert.


    Egal, es wird sicher noch alles klar werden.


    Es geht weiter mit den Zeit- und Ortssprüngen. Ich habe mir jetzt eine Tabelle angelegt, dann kann ich die Zusammenhänge besser nachvollziehen.


    Im dritten Kapitel erkenne ich eine Person (Serena) wieder. Wie sie wohl da landet wo ich sie im Prolog verlassen habe?


    Überhaupt, der Prolog: ich wusste gar nicht dass Schottland mit Frankreich im Krieg war. Da musste ich erst mal meine rudimentären Geschichtskenntnisse auffrischen, denn ich hatte gedacht Frankreich ünterstützte Schottland.


    Beides stimmte, wie ich herausfand. Da habe ich wieder was gelernt.


    Gut, so am Ende von Kapitel acht weiß ich ein bisschen mehr und fange an, Vermutungen anzustellen: Die Frau in Soho (aus dem Prolog) könnte die Duchess aus Florenz sein. Sie müsste wohl schon relativ betagt sein, aber das hindert sicher keine Macht- und/oder Rachegelüste.


    Und Serena hat in Florenz irgendetwas gesehen das sie zehn Jahre später das Leben kostet.


    The plot thickens, wie man auf gut englisch sagt.


    Momentan gibt es natürlich viel mehr Fragen als Antworten, zumal ich den ersten Band nicht gelesen habe (ich wusste anfangs nicht, dass dies ein Folgeband ist).


    Von wem hat Serena ein Kind, und warum ist es wichtig?


    Wieso sagt der Klappentext Sir Walter Scott wäre verschwunden, aber im Buch heißt es er wurde erschossen? Quentin fährt zu Scotts Beisetzung. Wenn der Klappentext stimmt, wer wird dann beerdigt, und wer hat die Leiche identifiziert?


    Oh, und dann ist da der Verweis auf den ersten Band: mir persönlich nützt das gar nichts, und ich vermute mal, dass Kenner des ersten Bandes es ohnehin wissen.


    Ob ich alles besser verstünde wenn ich den ersten Band gelesen hätte, können hoffentlich die beantworten, die ihn gelesen haben.


    Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat das Buch mich jetzt gepackt. Ich hoffe, Herr Peinkofer fühlt sich nicht beleidigt wenn ich den Stil mit Wilkie Collins vergleiche, dessen Bücher ich gerade höre. :)

    Noch ein parallel Leser hier. Oh, und ich höre natürlich auch Hörbücher, wenn keine Gelegenheit zum Lesen ist. Auch da kann es vorkommen dass ich zwei Bücher höre (im Wechsel natürlich, nicht zeitgleich). :D


    Wie es aussieht wird mir diese Angewohnheit hier zugute kommen, da die Leserunden sich zwangsläufig überschneiden. :)

    Der erste Band hat mich gerade voll gepackt, da würde ich gerne unbedingt den zweiten Band auch lesen.


    Also einmal Leserunde, und Lostopf auch, bitte. (Ich lese oft mehrere Bücher gleichzeitig, falls sich einer von den Admins wundert weil ich auch noch woanders angemeldet bin).



    So, Band eins ist gelesen, kann den zweiten kaum erwarten. :-D

    Hallo. :)


    Ich bin neu hier und weiß noch nicht so recht wie das alles abläuft. Ich würde gerne an der Leserunde teilnehmen, werde aber vom 29.05. - 01.06 nicht da sein, und vermutlich auch keinen Internetzugang in dem Zeitraum haben.
    Wenn ich es richtig verstehe, wäre es also zwecklos mich für die Leserunde anzumelden?


    Ich würde mich aber auf jeden Fall gerne für die Verlosung anmelden (und für die Leserunde falls es möglich ist).