Beiträge von Inge78

    Spannend geht es weiter und immer noch in hohem Tempo

    So richtig zum durchatmen kommen weder unsere Helden noch wir Leser

    Aber mir macht das richtig Spaß, ein "Abenteuer" nach dem Anderen (oder soll ich besser schreiben, ein problem nach dem Anderen)


    Ihr hattet recht, Madea ist die Hohepriesterin der To´Dhana. Aber warum arbeitet sie dann gegen Asmaran. Wie gut dass Asmaran jetzt enttarnt wurde, vielleicht hilft es ja seinen Namen zu wissen um ihn zu fangen bzw zu bekämpfen.Namen sind immer mächtig.


    Es gibt anscheinend zwei Parteien und beide Parteien suchen ein Grab. Eventuell das Grab von Inos?

    Vielleicht ist er ja doch nicht tot sondern auch nur im Tiefschlaf und gefangen in dem Grab


    Und Kadin Aca Shan ist auch ein Blutlenker und er arbeitet mit Madea zusammen. Sie hat ihn holen lassen bzw herauf beschworen. Anscheinend war das Auftauchen von Asmaran ein Versehen.


    Und Asmaran ist der Blutlenker der Ryk überfallen hat, der , der sich auch von den Menschen verfolgt und bedroht fühlt und Ryk NICHT getötet hat. Oder?


    Und der andere Blutlenker, der der jetzt Kadin Aca Shan ist bzw war hat die Akademie überfallen und den Magier Morrain getötet. Dem sind jetzt Ryk und Co auf der Spur.


    Ich muss erstmal sortieren.



    Thamaryn dreht total durch, er sieht ständig seine tote Frau. Aber dieses Hirngespinst hilft ihm anscheinend auch irgendwie gegen den Dämon, er stellt die richigen Fragen durch sie und kann ihm -vielleicht- sogar widerstehen.


    Das Kela und Ishan im Bett landen, damit hatte ich nicht gerechnet. Irgendwie hat Ishan das nicht verdient. Und Ryk ist auch dämlich, soll er einfach mal eine vernünftige Aussprache mit Kela suchen und ihr seine Gefühle gestehen. Sie scheint ja auch noch etwas zu fühlen. Diese Dreiecks Konstellation kann auf jeden Fall so nicht gut gehen. Auch wenn Ryk Ishan vor dieser ekeligen Spinne rettet.


    Das Gewölbe und die Magier, die durch ihre Lebensenergie die Barriere aufrecht erhalten fand ich sehr spannend.Nur dieser Ezekiel , der sollte mal als Wächter abgelöst werden, so ganz auf der Höhe ist er wohl nicht mehr. Oder aber er ist total überfordert und braucht Hilfe. Auf jeden Fall ist er unsymphatisch.


    Ich bin jetzt der Theorie der Aliens gar nicht mehr so abgeneigt denn es heißt ja dass die Dämonen noch andere Welten erobert haben. Und andere Dimension oder andere Welt im Weltall, wo ist der Unterschied. Vielleicht ist der Übergang der Welten ein Wurmloch oder ein schwarzes Loch? Sci-Fi gemischt mit Fantasy. Oder es geht jetzt doch meine Fantasie mit mir durch.


    Die schwebende Kammer ist bestimmt ein Aufzug. Ich kann Ishan verstehen, ich selber hasse Aufzüge auch (auch wenn ich bis jetzt noch nicht in einen gekotzt habe) , sie sind mir zu eng und dieses Gefühl des Fahrens gefällt mir gar nicht. Was mag wohl noch alles an alter Technologie unter der Akademie bewahrt sein. Ich überlege auch schon die ganze Zeit was dieser grüne Stein sein kann aus dem die Akademie gebaut wurde. Grünes Glas kann es ja nicht sein.


    Cataras Flug mit diesem Gleiter fand ich super. Womit wird er angetrieben, Strom kann es doch wohl nicht sein oder? Das bisschen "Menschlichkeit" was sie gezeigt hat als sie den Lenker des Gleiters nicht getötet hat geht ihr hier wieder völlig ab als sie diesen Tovan Ethu tötet. Wenn es zu ihrer Arbeit gehört kennt sie keine Skrupel. Ob sie weiß dass sie für die To´Dhana arbeitet? Ich kann es mir nicht vorstellen.

    Ich mochte übrigens die beiden Steinfiguren die Ryk und seine Gefährten sehen . Unweigerlich habe ich da an die Argonath gedacht, die steinernen Wächter aus Herr der Ringe



    Und mir ist noch eingefallen dass ich unbedingt noch die Situation mit den Flüchtlingen positiv erwähnen wollte. Fand ich super dass Ryk sich da einmischt und ihnen Asyl gewährt

    Hallo zusammen


    Ich habe den Abschnitt gestern Abend beendet

    Nun seid ihr mir etwas voraus geeilt


    Es bleibt auf jeden Fall echt spannend.

    Und wieder gibt es Hinweise auf unsere Welt. Pyramiden, Rothäute ... das kann doch kein Zufall sein

    Ishan ist ja wohl ein Total-Depp X( Ich an Ryks Stelle hätte ihn erstmal über das Knie gelegt und ihm den Hintern versohlt

    Genau meine Gedanken. Der lernt es einfach nicht und ist noch viel zu leicht davon gekommen, mit ein bisschen gekränkter Würde. Sie hätten ihn da ruhig noch was liegen lassen sollen.


    Bisher hatte ich Ryks Meinung geteilt, dass abtrünnige Magier dahinterstecken könnten, dass die Barriere absichtlich aufgeweicht wurde, aber tatsächlich handelt es sich nur um einen Magier, der sich durch seinen Frust gegenüber seinem "Meister" hat überreden lassen, bei der Barriere das eine oder andere (Dämonen)auge zuzudrücken. Die Hohepriesterin gehört garantiert zu den To'Dhana und sie hatte mit Kaldor Morrain das perfekte Opfer gefunden, um an die Barriere zu kommen.


    Ich kann seinen Frust sogar nachvollziehen und ich denke, Everdale Tilbrock hat hier ebenfalls Fehler gemacht, dass er den Ärger und Frust von Kaldor nicht ernst genug genommen hat. Das gefällt mir übrigens sehr gut, dass die Figuren nicht einfach in gut und böse einzuteilen sind, sondern durchaus vielschichtig sind. Ich bin gespannt, was Kaldor nun tun wird. Wird er doch noch der Hohepriesterin helfen oder sich dem Obersten Magus anvertrauen? Oder wird er zuvor ermordet werden?

    Ich glaube ja dass er sterben wird, er hat sich nicht gerade klug der Hohepriesterin gegenüber verhalten. Und seine Pflicht und Schuldigkeit ist ja getan. Außerdem hat sie ja gesagt er war etwas zu schlau in seinen Überlegungen, sie hätten bestimmt lieber jemanden der lenkbarer ist.


    Bei der Hohepriesterin musste ich direkt an Madea denken.

    Ich glaube da irgendwie nicht dran. Auch wenn sich die Verdachtsmomente verdichten. Aber ich denke sie hat noch einen anderen Hintergrund. Irgendeine andere Verbindung zu den Dämonen


    Ich denke, in diesem Abschnitt wurde auch deutlich, dass Thamaryn keine eigenen Entscheidungen trifft, sondern tatsächlich von dem Blutlenker gelenkt wird. In seinem Wahnsinn war er sicherlich auch leichte Beute für Asmaran.

    Ich hatte ja schon fast Mitleid mit ihm wie er da so manipuliert wird. Aber nur fast, denn dass er diese Dienerin, der er schon hat die zunge raus schneiden lassen so gedankenlos diese Pyramide runter wirft hat mich nicht für ihn eingenommen. Blödmann


    Was allerdings mit dem Herrscher von Nekross los ist, ist ein weiteres Rätsel, dessen Lösung scheinbar nicht mal Asmaran bekannt ist? Oder weiß er mehr, als er sagt?


    Damit hast du sicher recht: wahrscheinlich war der Fürst Kadin Aca Shan schon länger nicht mehr der echte Fürst, sondern ein Humanos. Es könnte aber auch ein/e Keesa gewesen sein :teufel: Glaube ich aber nicht, denn Catara war es diesmal eindeutig nicht :totlach:


    Damit hast du sicher recht: wahrscheinlich war der Fürst Kadin Aca Shan schon länger nicht mehr der echte Fürst, sondern ein Humanos. Es könnte aber auch ein/e Keesa gewesen sein :teufel: Glaube ich aber nicht, denn Catara war es diesmal eindeutig nicht :totlach:

    Offensichtlich gibt es ja zwei Herrscher, bin ja gespannt wer dahinter steckt. Wahrscheinlich kein Dämon sonst wäre er ja nicht geflohen, oder verfolgen die Dämonen auch verschiedene Ziele?

    "Vor dreitausend Jahren fielen die Val'kai zum ersten Mal in unsere Welt ein. Die damaligen Menschen hatten den Dämonen nichts entgegenzusetzen, obwohl sie in Städten voller wundersamer Maschinen lebten und Waffen besaßen, die selbst Stein in Brand setzen konnten."
    Hier bekommt der Roman einen Hauch Science Fiction, wenn man den Zeitraum von 3000 Jahren sieht. Kurz habe ich mich gefragt, ob es sich bei den Dämonen um Außerirdische handelt.

    Das wir uns auf der Erde, also in unserer Welt befinde, diesen Verdacht hatte ich ja auch schon

    Auch an Aliens habe ich kurz gedacht, aber da finde ich Dämonen aus irgendwelchen Höllenkreise irgendwie spannender


    Das mit der radioaktiven Strahlung könnte interessant sein

    Vielleicht macht auch diese Strahlung mit Menschen etwas? Entweder macht sie Menschen zu Dämonen oder Menschen zu Magiern??

    Oder man verändert seine Sicht auf die Dinge, wenn man in der Gesellschaft ist, denn dann gibt es andere Differenzierungen. Ich fand das beim ersten Mal lesen (überhaupt von Dark Fantasy) schon sehr überraschend, wie schnell man sich als Leser in Figuren verliebt, die von außen einfach nur brutal und böse sind. Ich hoffe du bist in der nächsten Runde dabei und bin dann gespannt auf deine Reaktion :) Es lohnt sich.

    Also ich glaube "verlieben" werde ich mich bei Dark Fantasy relativ schwer. So richtig hat keine der Personen mein Herz berührt. Und ich bin da eigentlich echt empfänglich für und die Tränen fließen dann auch schnell wenn ich mitten im Buch stecke aber dieses Mal hatte ich eine gewisse Distanz , die aber offensichtlich gesund ist bei Büchern von Robert Corvus.

    Toller spannender Abschnitt. Die Königin wusste also von Anfang an, dass da ein Dämon mitspielt. Deshalb hat sie Ishan auch sofort geglaubt, dass er seinen Vater nicht getötet hat. Nur von welchem Fehler redet sie? Irgendwie wird es da mit Sicherheit noch ein großes Geheimnis geben.

    Die Königin weiß definitiv mehr als Anderen die wir bis jetzt kennen gelernt haben




    Es schaut so aus, als ob der 3. Dämonenkrieg kurz bevor steht. Ich hoffe, dass alle Menschen dann zusammen halten und ihre Kräfte bündeln werden. Denn so "einfach" wie beim letzten Mal wird es nicht werden.

    Das wäre wohl sehr unwahrscheinlich, sowas können Menschen ja nur ganz schlecht

    Hallo Siegmar


    Spontan spricht mich das Buch leider nicht an. Das Cover macht mich nicht neugierig und auch der Klappentext macht mir persönlich keine Lust auf mehr. Und vielleicht ist genau das Fehlen des "Genres" mein Problem. Ich weiß nicht was mich mit dem Buch erwartet. Und auch ich habe derzeit schon fast "Lesestress" und noch so viele Bücher die ich so gerne lesen möchte dass dann leider ein Buch was nicht spontan anspricht, außen vor bleibt.

    Vielleicht versuchst Du es einfach mal mit dem Angebot einer Leserunde hier. Dann könnte es auch sein dass die Rezi-Exemplare gerne genommen werden und wenn die Leute intressiert sind schreiben sie Rezis und verbreiten so dein Buch.

Anstehende Termine

  1. Freitag, 8. Juni 2018 - Sonntag, 24. Juni 2018

    Dani79

  2. Freitag, 15. Juni 2018 - Sonntag, 1. Juli 2018

    gagamaus

  3. Freitag, 22. Juni 2018 - Freitag, 6. Juli 2018

    odenwaldcollies

  4. Freitag, 22. Juni 2018 - Freitag, 6. Juli 2018

    odenwaldcollies