Beiträge von Inge78

Leserunden.de wurde am 31.12.2018 eingestellt. Registrierungen und Antworten sind nicht mehr möglich. Der Betrieb geht im Bücherforum von Literaturschock weiter.
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

    google nach den Werken Rembrandts, nicht zuletzt nach Tronies und Simsons Blendung.

    Da sind wir schon zu zweit, dass habe ich auch gemacht. ;)

    Guten Morgen zusammen


    Gegooglet habe ich auch schon ganz viel im Laufe des Lesens und ich lese hier dass ich nicht die Einzige bin.

    Ich will aber noch nicht zu viel zu Rembrandt lesen, ich möchte mich ja nicht selber spoilern.

    Ich bin sehr gespannt was sich am Ende des Buches als historische Tatsache darstellt und was künstlerische Freiheit von Eva ist.

    Hallo zusammen.

    Ein besonderer Gruß geht an Eva Völler, schön dass Du als Autorin an der Runde teilnimmst und dich unseren Fragen stellst.


    Für mich ist das hier meine erste Leserunde, wenn ich etwas falsch mache sagt mir einfach Bescheid.


    Ich habe gestern Abend schon angefangen und gerade in der Mittagspause diesen Abschnitt beendet. Wie Tanzmaus schon schrieb, der Einstieg war sehr leicht.

    Man ist richtig drin in der Zeit und ich mag die niederländischen Ausdrücke, ich kann auch selber ein wenig niederländisch.


    Pieter mag ich auch. Ich würde denken dass er autistisch ist, vielleicht Asperger Syndrom. Er ist schlau, hat ein gutes Gedächtnis aber hat Probleme mit Gefühlen und kann Menschen nicht einschätzen.

    Ich denke dass auch diese goldenen Regeln deshalb aufgestellt wurde. Pieters Onkel wird seinen Neffen wohl kennen und will seine "spezielle Art" etwas unterdrücken.


    Diese Tulpenhändler finde ich sehr interessant.

    Ich habe mit meinem Freund darüber geredet, er ist halber Niederländer.

    Er meinte dass er das auch schon gehört hat und dass mit diesem Handel die Niederländer quasi Auktionen und die Börse gegründet haben.

    Na ob das so stimmt


    Ich denke schon die ganze Zeit darüber nach was wohl mit dem Fischhändler passiert ist, ob er wegen Mordes angeklagt wurde.

    Ich lese oft parallel ... meistens ein Papierbuch und ein Ebook, denn mit dem Kindle ist es abends einfach praktischer mit dem Licht, dann störe ich niemandem mit Leselampe etc.

    Und manchmal höre ich auch ein Hörbuch parallel zum Lesen noch.

    Die Bücher müssen wohl versch. Genres sein und meist ist das dann auch eher leichte Lektüre

    Also ich mache mir immer Notizen, sonst vergesse ich zuviel. Manchmal, wenn der Lesefluss mich packt ,klappt das zwar nicht immer so ausführlich aber grundsätzlich schon. Bücher für Leserunden lese ich auch eigentlich lieber als Papierbuch und nicht unbedingt als Ebook. Ich finde das zurück"blättern" in Ebooks immer extrem unpraktisch