Autor Thema: 02 - Seite 87 bis 164 (Kapitel 3 - 5)  (Gelesen 1240 mal)

JaneAustenFan

  • Gast
Ist er doch nicht  ???
Der nächste Abschnitt beginnt mit "Geeschke und der Swarte Rolf"

Ich kann aber wie gesagt, im Detail erst heute abend nachschauen.

Das heißt für EBookleser, dieser Abschnitt besteht nur aus Kapitel 3.  Geeschke und der Swarte Rolf und Borkum 1967 folgen nach Kapitel 3. Dann kommt Kapitel 6.

Offline dion

  • Backfee
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 579
    • Buchjunkies-Blog
Mahlzeit =o)

Wie alle anderen hier, denke ich auch ich, das Rosalie schwanger ist. Das ist natürlich der Supergau.
Schwanger vom Fehltritt - wie erkläre ich es meinem Freund? *ts* Verhüten hätte sie ja nun schon mal können ...

Ich denke auch, Rosalie sollte zwar ihre Arbeit fertig schreiben um da ganze Studium abzuschließen, aber danach wäre ein Jobwechsel das richtige. Offenbar sieht sie sich eher im dekorativen Geschäft.
Die Fäden, die bei der Neugestaltung gesponnen werden, ziehen sich ja schon ein Stück =o)
Das sie David nun endlich die Wahrheit gesagt hat, fand ich gut. Aber ihre Ansicht, damit ihr Gewissen erleichtert zu haben, irgendwie blöd. David ist ja in diesem Punkt nicht die wichtige Person, der sie es sagen sollte.
Klar, wissen sollte er es auch, so macht er sich wenigstens keine falschen Hoffnungen. Wobei ich denke, dass er die trotzdem hat.

Theda scheint sich mit Siegfried (? - habe den Namen gerade nicht präsent) ja gut auszukommen ^^ Ob sie auf ihr alten Tage auch noch mal das Liebesglück findet? Ich würde es ihr ja wünschen.

Nina. Sie geht im Backen total auf. Kann ich gut verstehen - ich backe ja auch für mein Leben gern und die Rezepte am Ende des Buches habe ich dann gestern auch entdeckt. Die werde ich 100%ig ausprobieren =o)
Vielleicht kann ich dann wieder Rezept und Rezension gleichzeitig online bringen ^^

Ich muss sagen, dass mir die Passagen in der Gegenwart irgendwie mehr zusagen, als die in der Vergangenheit. Aber ich kann gerade gar nicht festmachen woran das liegt *grübels*
Die Jugend damals scheint ihren Spaß zu haben - Nina und Klaas bändeln an, auch wenn sie eine gewisse Grenze nicht überschreiten. Was ich übrigens gut finde und mir für die Jugend von heute auch wünschen würde *seufz*
Das es die Pille damals nicht so einfach gab, hat mit Sicherheit zu vielen ungewollten Schwangerschaften geführt. Aber Kondome gab es doch schon *grübels*
Nun ja, irgendwas muss jedenfalls dann bei ihrem Ausflug noch passiert sein. Ob sie nun schwanger wurde oder etwas anderes vorfiel, da mag ich mich keiner Spekulation hingeben.

Mal sehen wie es in der Pension weiter geht =o)

Offline dion

  • Backfee
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 579
    • Buchjunkies-Blog
Ich mag es ganz besonders, dass nun in der Pension so viel gewerkelt und verschönert wird und ich habe manchmal das Gefühl, dass es hier gerade auch nach frischen Backwaren duftet. Herrlich! Hoffentlich bekommen die Damen nur nicht wirklich Ärger mit irgendwelchen Behörden.
*unterschreib* ^^ Ich finde das auch ganz toll. Vielleicht wird ja noch ein Familienbetrieb daraus ;)

JaneAustenFan

  • Gast
Mahlzeit =o)

Wie alle anderen hier, denke ich auch ich, das Rosalie schwanger ist. Das ist natürlich der Supergau.
Schwanger vom Fehltritt - wie erkläre ich es meinem Freund? *ts* Verhüten hätte sie ja nun schon mal können ...

Ich denke auch, Rosalie sollte zwar ihre Arbeit fertig schreiben um da ganze Studium abzuschließen, aber danach wäre ein Jobwechsel das richtige. Offenbar sieht sie sich eher im dekorativen Geschäft.
Die Fäden, die bei der Neugestaltung gesponnen werden, ziehen sich ja schon ein Stück =o)
Das sie David nun endlich die Wahrheit gesagt hat, fand ich gut. Aber ihre Ansicht, damit ihr Gewissen erleichtert zu haben, irgendwie blöd. David ist ja in diesem Punkt nicht die wichtige Person, der sie es sagen sollte.
Klar, wissen sollte er es auch, so macht er sich wenigstens keine falschen Hoffnungen. Wobei ich denke, dass er die trotzdem hat.

Theda scheint sich mit Siegfried (? - habe den Namen gerade nicht präsent) ja gut auszukommen ^^ Ob sie auf ihr alten Tage auch noch mal das Liebesglück findet? Ich würde es ihr ja wünschen.

Nina. Sie geht im Backen total auf. Kann ich gut verstehen - ich backe ja auch für mein Leben gern und die Rezepte am Ende des Buches habe ich dann gestern auch entdeckt. Die werde ich 100%ig ausprobieren =o)
Vielleicht kann ich dann wieder Rezept und Rezension gleichzeitig online bringen ^^

Ich muss sagen, dass mir die Passagen in der Gegenwart irgendwie mehr zusagen, als die in der Vergangenheit. Aber ich kann gerade gar nicht festmachen woran das liegt *grübels*
Die Jugend damals scheint ihren Spaß zu haben - Nina und Klaas bändeln an, auch wenn sie eine gewisse Grenze nicht überschreiten. Was ich übrigens gut finde und mir für die Jugend von heute auch wünschen würde *seufz*
Das es die Pille damals nicht so einfach gab, hat mit Sicherheit zu vielen ungewollten Schwangerschaften geführt. Aber Kondome gab es doch schon *grübels*
Nun ja, irgendwas muss jedenfalls dann bei ihrem Ausflug noch passiert sein. Ob sie nun schwanger wurde oder etwas anderes vorfiel, da mag ich mich keiner Spekulation hingeben.

Mal sehen wie es in der Pension weiter geht =o)

Vielleicht liegt es daran, dass ich die Zeit selbst erlebt habe, dass mir auch eine Einschübe aus der Vergangenheit gut gefallen.
Die alten Lieder - herrlich. Wobei die Songs der 70er und auch die damalige Mode gerade wieder up-to-date sind.

Offline dion

  • Backfee
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 579
    • Buchjunkies-Blog
Vielleicht liegt es daran, dass ich die Zeit selbst erlebt habe, dass mir auch eine Einschübe aus der Vergangenheit gut gefallen.
Die alten Lieder - herrlich. Wobei die Songs der 70er und auch die damalige Mode gerade wieder up-to-date sind.
Auch wenn ich ein Kind der 80er bin, mag ich doch auch Musik & Mode der 50er, 60er und 70er ^^

Aber in den Abschnitten fehlt mir irgendwie die Spannung. Es ist halt das Leben von Nina und ihren Freunden damals ... da fehlt mir irgendwie dieses Mitfiebern. Ich denke, das kommt noch was, bei dem das Gefühl dann aufkommt, aber bisher ist es eher so - tjoah, war halt so.
Kann ich schlecht ausdrücken, aber vielleicht versteht ja einer was ich meine ^^

In der Gegenwart sind es halt 3 Sachen die mich fesseln: Wie geht es mit der Pension weiter? Was ist aus Klaas und Nina geworden und werden sie sich wieder sehen? Wie geht es bei Rosalie weiter?
Das hält so die Spannung aufrecht.

Offline Dani

  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 11934
@JaneAustenFan
Du kannst aus einem Zitat auch alles rauslöschen, worauf du dich nicht beziehst, dann bleiben die Postings übersichtlicher  :winken:
Zitieranleitung
Liebe Grüße
Dani

Offline Vorleser

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1876
  • Kaffeetante
    • Seitenwinde
Mahlzeit =o)

Wie alle anderen hier, denke ich auch ich, das Rosalie schwanger ist. Das ist natürlich der Supergau.
Schwanger vom Fehltritt - wie erkläre ich es meinem Freund? *ts* Verhüten hätte sie ja nun schon mal können ...

Ich denke auch, Rosalie sollte zwar ihre Arbeit fertig schreiben um da ganze Studium abzuschließen, aber danach wäre ein Jobwechsel das richtige. Offenbar sieht sie sich eher im dekorativen Geschäft.
Die Fäden, die bei der Neugestaltung gesponnen werden, ziehen sich ja schon ein Stück =o)
Das sie David nun endlich die Wahrheit gesagt hat, fand ich gut. Aber ihre Ansicht, damit ihr Gewissen erleichtert zu haben, irgendwie blöd. David ist ja in diesem Punkt nicht die wichtige Person, der sie es sagen sollte.
Klar, wissen sollte er es auch, so macht er sich wenigstens keine falschen Hoffnungen. Wobei ich denke, dass er die trotzdem hat.

Theda scheint sich mit Siegfried (? - habe den Namen gerade nicht präsent) ja gut auszukommen ^^ Ob sie auf ihr alten Tage auch noch mal das Liebesglück findet? Ich würde es ihr ja wünschen.

Nina. Sie geht im Backen total auf. Kann ich gut verstehen - ich backe ja auch für mein Leben gern und die Rezepte am Ende des Buches habe ich dann gestern auch entdeckt. Die werde ich 100%ig ausprobieren =o)
Vielleicht kann ich dann wieder Rezept und Rezension gleichzeitig online bringen ^^

Ich muss sagen, dass mir die Passagen in der Gegenwart irgendwie mehr zusagen, als die in der Vergangenheit. Aber ich kann gerade gar nicht festmachen woran das liegt *grübels*
Die Jugend damals scheint ihren Spaß zu haben - Nina und Klaas bändeln an, auch wenn sie eine gewisse Grenze nicht überschreiten. Was ich übrigens gut finde und mir für die Jugend von heute auch wünschen würde *seufz*
Das es die Pille damals nicht so einfach gab, hat mit Sicherheit zu vielen ungewollten Schwangerschaften geführt. Aber Kondome gab es doch schon *grübels*
Nun ja, irgendwas muss jedenfalls dann bei ihrem Ausflug noch passiert sein. Ob sie nun schwanger wurde oder etwas anderes vorfiel, da mag ich mich keiner Spekulation hingeben.

Mal sehen wie es in der Pension weiter geht =o)

Vielleicht liegt es daran, dass ich die Zeit selbst erlebt habe, dass mir auch eine Einschübe aus der Vergangenheit gut gefallen.
Die alten Lieder - herrlich. Wobei die Songs der 70er und auch die damalige Mode gerade wieder up-to-date sind.

Auch mirgefallen die Einschüber aus der Vergangenheit sehr gut, da kommen viele Erinnerungen hoch, auch wenn ich 1967 erst 5 war. Aber die ganze Zeit und Atmosphäre hat ja noch ein paar Jahre angehalten. :)
There's no life before coffee.

Offline jehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 85
Rosalie macht sich Gedanken über ihr Privatleben und will unbedingt eine Familie wie ihre Freundinnen. Dabei ist sie gerade einmal 25 und ihr Freund Fabian beruflich gerade stark gefordert. Dann kommt auch noch Davide und will mehr, aber Rosi weist ihn in die Schranken. Gut so!

Nina wird mir immer sympathischer. Sie schüttet Rosalie ihr Herz aus. Die Liebesgeschichte mit Klaas ist romantisch, man kann sich gut in die damalige zeit mit all seinen Werten und Freiheiten hineinversetzen. Lustig fand ich auch den Vergleich von Klaas' Äußeren mit Pierre Brice, auch die eingestreuten Musiktitel fand ich passend platziert. Nun möchte ich unbedingt wissen, was es mit der Auslandsreise von damals auf sich hat...

Wieder ein durch und durch angenehm zu lesender Abschnitt, der neugierig auf die weiteren Seiten macht.


Offline jehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 85
Ich habe schon mal ein bisschen weitergelesen, und ich habe gerechnet. Ich vermute mal, dass wir uns im Juni 2010 befinden, und dass Rosalie möglicherweise schwanger ist, ohne es schon zu wissen. Pfingsten war in diesem Jahr am 23/24 Mai, und Rosi denkt ihre Stimmungsschwankung kommt von PMS.

Das hatte ich auch schon vermutet, dann wäre Davide ja der Vater...  :o

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung