Autor Thema: 6) Kapitel 7 (Seite 375)  (Gelesen 347 mal)

Offline Rosenprinzessin

  • SUB-Aufbau-Profi
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6323
  • Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele
Hier könnt Ihr zum Inhalt von Seite 332 bis Seite 375 schreiben.

Spoilermarkierungen sind aufgrund der Seitenbeschränkung nicht vorgesehen.
Lesen aus Leidenschaft

Offline Rosenprinzessin

  • SUB-Aufbau-Profi
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6323
  • Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele
Oh je. Jetzt muss ich erst mal für mich sortieren. Das war wieder so ein heftiger und ereignisreicher Abschnitt.

Was Sina da passiert ist, ist wirklich furchtbar! Ich kann mir nur schwer vorstellen, wie das sein muss, wenn man jemanden wie Lola in sich hat und sich einen Körper teilt. Wenn Lola mit Rolf schläft, obwohl Sina oder Maria (usw.) das nicht möchten, müssen sie das trotzdem akzeptieren bzw. hinnehmen. Ich finde das eine schlimme Vorstellung.

Die Vergewaltigung war auch sehr schlimm! Und ich bin mir immer noch unsicher, wer da jetzt plötzlich aufgetaucht ist und Sina weggetragen hat. Dann hat derjenige auch Morlock getötet, oder? Ich mag nicht glauben, dass es Sina war.

Vielleicht war es dieser Adi. Der scheint ja ein sehr kalter und unsympathischer Typ zu sein.
Die Beschreibungen über die Sekte bzw. deren Aktivitäten sind auch schrecklich. Irgendwie geht das über meinen Verstand, wie man anderen Menschen (Kindern) so etwas antun kann. Ich begreife es nicht. Wie furchtbar!  :o

Jetzt kommt der letzte Abschnitt. Ich bin total gespannt und neugierig, was noch alles passieren wird!
Lesen aus Leidenschaft

Offline Haifisch

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 74
Der Teil war wieder sehr aufwühlend... Sinas Vater ist tot! Ob das wirklich Selbstmord war, ich kann es kaum glauben, ist es nicht wahrscheinlicher, dass dieser Adi, der ja offenbar problemlos über die Gartenmauer kommt, nachgeholfen hat? Auch der Zettel, der gefunden wurde, könnte von ihm stammen, oder? Hatte er nicht in dem Gespräch gesagt, er habe sehr viel mit Sina zu tun, und er wisse wohl, dass sie kein Sieben-Monats-Kind wäre... Könnte es sein, dass er Ursulas Ex- Freund war, aber aus irgendwelchen Gründen ist das auseinander gegangen, als sie merkte, dass sie schwanger war? Und was ist es, was Ursula hätte ausplaudern können?
Und damit ist Adi offenbar auch der Vergewaltiger, der der kleinen Sorina Gewalt angetan hat ( noch immer tut? ), nur wer ist Adi und wieso kennt Lohmann ihn? Das wäre der andere Punkt auf dem Zettel, auf ihn würde er möglicherweise passen, dann hätte Sorina doch recht, dass der Vergewaltiger den Morlock umgebracht hat. Lohmann als Mörder, ich weiß nicht!

Dann war Lohmann auch noch der Kumpel vom Morlock und hat offenbar zumindest in seiner Jugend mit dem Satanismus sympathisiert!
Dass dieser Lohmann zu aalglatt ist und etwas zu verbergen hat, davon war ich ausgegangen. Aber dass er da ganz tief mit drin hängt, bemerkenswert!

Schlimm finde ich auch die Besitzansprüche gegenüber Sina. Sowohl Morlock als auch Adi scheinen ja der Ansicht zu sein, sie sei ihr Eigentum, was sind denn das für Typen? Obwohl das vermutlich öfter vorkommt als man glauben mag!

Der Teil war sehr aufwühlend für mich. Die sexuelle Gewalt, die selbstgefällige Ansprüche der Männer, der eiskalte Adi, der Tod von Selinas Vater, der ja ihre Chancen auf ein halbwegs normales Leben weiter mindert, aber auch die Auseinandersetzung der Charaktere miteinander im Verhör und danach - Rambo, der helfen will und Opfer des Übergriffs wird, Speedy, die retten will, und zu langsam ist, Lola, die selbstgefällig wegsieht, Sorina, die schreit, weil alles wieder hoch kommt.....

Offline Britt

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 28
Ich lese mit, aber ich sitze natürlich auf meinen Händen, weil ich zu den Fragen, die sich jetzt auftun, natürlich nichts sagen kann. Die werden aber alle im letzten Teil beantwortet, keine Sorge.
Es ist wundervoll und hochinteressant, eure Spekulationen zu verfolgen. Wenn man so ein Buch schreibt, dann hat man ja nicht die geringste Ahnung, welche Gedanken den Lesern dabei kommen, in welche Richtungen sie denken, wen sie warum in Verdacht haben und ob sie vielleicht schneller auf Lösungen kommen als einem lieb ist - man hat das Ganze ja schließlich konstruiert und zusammengebastelt und kennt von Anfang an Mörder und Motiv. Das ist beim Schreiben wenig spannend. Umso schöner ist es dann, mitverfolgen zu können, dass es für die Leser durchaus spannend ist.  :)

Ich kann euch versichern, für mich war das Schreiben ebenso erschütternd wie für euch das Lesen. Ich musste mich manches Mal zwingen, in die Szenen "hineinzugehen", mich gedanklich und emotional in jede von Sinas Persönlichkeiten zu versetzen - gerade die Rekonstruktion des Tathergangs in der Vernehmung hat mich selbst ziemlich belastet.

Für den Endspurt wünsche ich euch jetzt ... viel Spaß wäre wohl nicht sehr passend, sagen wir, eine spannende Lesezeit!

Offline Rosenprinzessin

  • SUB-Aufbau-Profi
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6323
  • Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele
Ich kann euch versichern, für mich war das Schreiben ebenso erschütternd wie für euch das Lesen. Ich musste mich manches Mal zwingen, in die Szenen "hineinzugehen", mich gedanklich und emotional in jede von Sinas Persönlichkeiten zu versetzen - gerade die Rekonstruktion des Tathergangs in der Vernehmung hat mich selbst ziemlich belastet.

Das kann ich sehr gut verstehen. Und Du hast Dich ja noch viel mehr mit diesem Thema auseinandergesetzt und beschäftigt als wir Leser.
Lesen aus Leidenschaft

Offline tigi86

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1488
Es ist ja wieder einiges passiert bzw. zutage getreten.

Wer hat Sina damals vom Tatort weggetragen? Und hat dieser auch Morlock umgebracht oder war es doch Rambo oder Sorina oder eine andere Persönlichkeit, von der wir noch nichts wissen?

Und wer ist nun dieser Adi? Ich hatte kurz den Eindruck, als wäre Adi nicht real und dieser Lohmann würde ihn sich nur einbilden, oder bilde ich mir das ein?

Morlock und Lohmann kannten sich also von früher, haben beide möglicherweise etwas mit der Sekte zu tun? Und wer hat nun Sina als kleines Kind missbraucht? Und Lohmann wirkte noch unheimlicher auf mich, da er glaubt, Sina würde nur ihm gehören und möchte sie überhaupt nicht mit irgendwem teilen, nicht mal mit Sinas Mutter, aber die war eh mehr mit anderen Dingen beschäftigt als mit der eigenen Tochter.

Oder ist Adi möglicherweise eine Persönlichkeit von Lohmann, die Sina als kleines Mädchen vergewaltigt hat?

Ich bin gespannt, wie sich alle noch offenen Fragen aufklären werden.

Offline Britt

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 28
Oder ist Adi möglicherweise eine Persönlichkeit von Lohmann, die Sina als kleines Mädchen vergewaltigt hat?

Das wäre auch eine gute Idee gewesen! Hach, warum ist mir das nicht selbst eingefallen?  :-\

Offline Ostsee_71

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 406
Ein kurzer Abschnitt, aber wieder sehr ereignisreich.
Interessant war der Abschnitt in dem jeder der weiteren Sina-Ichs erzählen durfte, verwirrend, aber auch sehr aufschlußreich. Diese interenen Konflikte kamen dabei sehr gut heraus.

Morlock und Lohmann scheinen ja beide etwas mit dieser Sekte zu tun zu haben. Nach den Beschreibungen der Eltern muß Morlock ja ganz schön tief in der Satanistenszene drin gesteckt haben. Das Bild, dass sie von ihrem Sohn gezeichnet haben war wirklich erschreckend. Es schien ja sogar so weit gegangen zu sein, dass sie lieber in Südfrankreich gelebt haben, als in seiner Nähe.

Wer ist denn dieser Adi? Mein erster Eindruck war, dass er auch jemand von der Band war. Wahrscheinlich ist er auch der Klavierlehrer von Sina. Eine unheimliche Gestalt, die anscheinend ja auch für Lohmanns Tod verantwortlich war. Hoffentlich löst  das jetzt bei Sina nicht wieder eine Krise aus, oder wird das eine Art reinigendes Gewitter...!!!

Spannend bis zum Ende..... :lesen:

Offline Ostsee_71

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 406
Oder ist Adi möglicherweise eine Persönlichkeit von Lohmann, die Sina als kleines Mädchen vergewaltigt hat?

Das könnte natürlich auch sein. Das würde bedeuten, dass der Vater auch eine gespaltenen Persönlichkeit hat. Gibt es dafür eigentlich eine Veranlagung? Ich denke, im nächsten Abschnitt wird alles aufgeklärt werden.

Offline Rosenprinzessin

  • SUB-Aufbau-Profi
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6323
  • Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele
Spannend bis zum Ende..... :lesen:

In der Tat! Ich habe mir inzwischen auch Band 1 bestellt.  :lesen:
Lesen aus Leidenschaft

Offline Britt

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 28
Spannend bis zum Ende..... :lesen:

In der Tat! Ich habe mir inzwischen auch Band 1 bestellt.  :lesen:

Ich kann nicht leugnen, dass mich das freut!  8)

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung