Autor Thema: Allgemeine Fragen an Marie Buchinger  (Gelesen 376 mal)

Offline JanaBabsi

  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4455
Hier ist Platz für Fragen an Marie Buchinger, die nichts mit dem aktuellen Buch "Ein Tal in Licht und Schatten" tun haben.
Viele Grüße
Babsi

Ein Hund ist wie ein spannendes  Buch, doch was nützt einem Analphabeten das spannendste Buch

Mein Buchblog: Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie

Offline odenwaldcollies

  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 16505
Liebe Diana,

in einem der Abschnitte hast du verraten, dass du gerne eine Fortsetzung dieses Buches schreiben würdest. Falls das nicht klappen sollte, wirst du dennoch in Zukunft weiterhin historische Romane schreiben?

Und wie sieht es mit der Phantastik aus? Hast du hier auch wieder etwas geplant?
Liebe Grüße
Karin

Worthüterin

  • Gast
Ich habe befürchtet, dass die Frage kommt....  ;D

Phantastisch ist ja gerade "Dunkle Wurzeln" erschienen, leider nur als eBook: http://www.dotbooks.de/e-book/339726/dunkle-wurzeln
Ansonsten tut sich da aktuell wenig.

Herbst 2018 (!) kommt ein historischer Roman heraus, der auf diesem gründet, aber nichts damit zu tun hat. Die bereits erwähnte "Schlacht von Solferino" 1859 war militärgeschichtlich ein Meilenstein, da in der Folge die ersten Abkommen zur Behandlung von Verwundeten und Gefangenen geschlossen wurden. Unter anderem hat Henry Dunant die Vorläufer-Organisation des Roten Kreuzes gegründet.
Das war nicht unumstritten, so war u.a. Florence Nightingale eine Gegnerin dieser Idee, da sie der Meinung war, dass man es den Königen und Kaisern eines Landes zu einfach macht, wenn eine private Organisation sich anschließend um die Folgen einer Schlacht kümmere.
Und so kam mir der Gastwirtssohn Giò aus Malcesine in die Quere, der an dieser Schlacht teilnehmen und anschließend mit den Folgen klarkommen muss. Sowohl den kleinen, persönlichen, u.a. der Begegnung mit einer venezianischen Kaufmannstochter, als auch den großen, politischen, denn Henry Dunant hat ihn zum Vorzeigeobj...äh zum wichtigen Zeugen auserkoren....

Offline odenwaldcollies

  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 16505
Ich habe befürchtet, dass die Frage kommt....  ;D

 :D


Phantastisch ist ja gerade "Dunkle Wurzeln" erschienen, leider nur als eBook: http://www.dotbooks.de/e-book/339726/dunkle-wurzeln
Ansonsten tut sich da aktuell wenig.

Oh, bei "Dunkle Wurzeln" geht es nochmal in den Schwarzwald? Das Buch werde ich mir gleich notieren. Schade, dass sich sonst in der Richtung wenig tut.

Herbst 2018 (!) kommt ein historischer Roman heraus, der auf diesem gründet, aber nichts damit zu tun hat. Die bereits erwähnte "Schlacht von Solferino" 1859 war militärgeschichtlich ein Meilenstein, da in der Folge die ersten Abkommen zur Behandlung von Verwundeten und Gefangenen geschlossen wurden. Unter anderem hat Henry Dunant die Vorläufer-Organisation des Roten Kreuzes gegründet.
...
Und so kam mir der Gastwirtssohn Giò aus Malcesine in die Quere, der an dieser Schlacht teilnehmen und anschließend mit den Folgen klarkommen muss. Sowohl den kleinen, persönlichen, u.a. der Begegnung mit einer venezianischen Kaufmannstochter, als auch den großen, politischen, denn Henry Dunant hat ihn zum Vorzeigeobj...äh zum wichtigen Zeugen auserkoren....

Das hört sich auch spannend an - da ich mal in einer DRK-Rettungshundestaffel war, war es Pflicht, in einem Einführungsseminar auch die Geschichte von Solferino und Henry Dunant vermittelt zu bekommen. Die Kontroverse darum kann ich mir gut als Roman vorstellen.
Liebe Grüße
Karin

Worthüterin

  • Gast
Das hört sich auch spannend an - da ich mal in einer DRK-Rettungshundestaffel war, war es Pflicht, in einem Einführungsseminar auch die Geschichte von Solferino und Henry Dunant vermittelt zu bekommen. Die Kontroverse darum kann ich mir gut als Roman vorstellen.

Rettungshundestaffel wollte ich auch mal, ich habe sogar noch ein paar Mails zum Mantrailig im Postfach  :verlegen:
Aber damals konnten die keine neuen aufnehmen und inzwischen ist die kompetente Hündin zu alt und der Rüde zu nervös und zappelig...
Falls du aber noch ein paar Unterlagen empfehlen kannst, gern her damit. Wir waren 2015 vor Ort und vermutlich die einzigen Touristen, die keine DRK-Ortsgruppe waren ;D

Offline odenwaldcollies

  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 16505
Rettungshundestaffel wollte ich auch mal, ich habe sogar noch ein paar Mails zum Mantrailig im Postfach  :verlegen:

Puh, und ich habe mich die letzten beiden Wochen gefragt, ob ich dir das damals eigentlich geschickt habe - oder womöglich vergessen habe  :o Ich hatte schon die ganze Zeit ein schlechtes Gewissen  :-[

Falls du aber noch ein paar Unterlagen empfehlen kannst, gern her damit. Wir waren 2015 vor Ort und vermutlich die einzigen Touristen, die keine DRK-Ortsgruppe waren ;D

Das glaube ich dir sofort  ;D
Liebe Grüße
Karin

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung