Autor Thema: Allgemeine Fragen an Tanja Wekwerth  (Gelesen 302 mal)

Online Dani

  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 12328
Hier ist Platz für Fragen an Tanja Wekwerth, die nicht direkt etwas mit ihrem aktuellen Buch "Madame Cléo und das große kleine Glück" zu tun haben.
Liebe Grüße
Dani

Offline Murkxsi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1016
    • Kerkis Farbkleckse
Hallo liebe Tanja,

in deiner Beschreibung habe ich gelesen, dass Du als Model gearbeitet hast. Gab es in dieser Zeit eine Person ähnlich wie Cléo, oder wo hast Du die Inspiration für diese Figur her? Oder hattest Du sogar Coco Chanel vor Augen?

Und wie bist Du zur Schreiberei gekommen? War das schon immer Dein Wunsch oder hat sich das erst viel später entwickelt?

Motto: Leben und leben lassen

Offline Tanja Wekwerth

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 22
Hallo,
die Madame Cléo ist, wie man so schön sagt: "frei erfunden", aber das geht ja meistens gar nicht. Man ist immer inspiriert von Menschen, Eindrücken, Träumen, Filmen, Wünschen und so weiter.
Madame Cléo ist so, wie ich mal sein möchte, wenn ich alt bin: weltoffen, begeisterungsfähig, am Leben interessiert. Und sie hat sich ihre Fraulichkeit bewahrt.

Offline Tanja Wekwerth

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 22
Ach, so , pardon, da war ja noch eine Frage: wie bin ich zum Schreiben gekommen.
Ich schreibe, seitdem ich es kann. Als Kind habe ich schon Geschichten ersponnen und ersonnen und sie der Familie vorgelesen. Das steckt schon von Anfang an in mir.

Offline ysa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 409
Hallo Tanja,

Gibt es eine Biographie von Mme Coco Chanel, die Du wirklich empfehlen könntest?
Durch Deine Hinweise auf sie, bin ich schrecklich neugierig geworden.

Glg!
ysa
Liebe Grüße!
Miriam

Offline Tanja Wekwerth

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 22
Liebe Ysa,
herausragend fand ich die Biographie von Justine Picardie. "Coco Chanel, the legend and the life". Gibt es aber leider nur auf englisch.
Auf deutsch gefiel mir auch "Chanel, die Geschichte einer emanzipierten Frau" von Axel Madsen gut.
Auf youtube gibt es aus dem Hause Chanel sehr schön gemachte kleine Kurzfilme, die viel ihrer Persönlichkeit aufgreifen und biografisch sind. Die fand ich auch immer sehr inspirierend.
Viele Grüße,
Tanja

Online Dani

  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 12328
Ich habe gerade schon die Vorschau für nächstes Jahr gefunden  ;)

Das Leben ist ein Seidenkleid
Liebe Grüße
Dani

Offline ysa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 409
Das klingt nach einem Pflichttermin!!!!  :lesen:

Wie schön!!!

 :winken:

Liebe Grüße!
Miriam

Offline Tanja Wekwerth

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 22
Ja, genau, da ist es ja, das neue Buchbaby. Ich denke morgen oder übermorgen werde ich das heiß ersehnte Wort "ENDE" darunterschreiben können.
Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns im nächsten Frühling hier wieder lesen.

Offline Murkxsi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1016
    • Kerkis Farbkleckse
Motto: Leben und leben lassen

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung