Autor Thema: Sabine Wassermann ist verstorben  (Gelesen 1004 mal)

Offline Tereza

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 491
    • Tereza vanek
Ich muß euch leider mitteilen, dass meine gute Freundin und Kollegin Sabine Wassermann vor einigen Tagen verstorben ist. Nachdem sie von ihrer Krankheit erfahren hatte, ging es sehr schnell.

Sie hat hier zahlreiche Leserunden gehabt, auch unter diversen Pseudonymen wie z.B. Isabel Beto. Posthum soll noch ein historischer Roman von ihr erscheinen, aber ich weiß leider nicht genau wann.

Ich kann es selbst noch kaum glauben.

Tereza

Offline Dani

  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 12136
Ohnein, wie schrecklich. Selbst wenn man jemanden "nur" über das Internet kennt, Sabine hat so viele Runden hier begleitet (die letzte noch letzten Oktober) trifft einen das dennoch irgendwie sehr.

Mein Beileid an ihre Verwandten und Freunde  :(



Und danke, liebe Tereza, dass du hier Bescheid gesagt hast!
Liebe Grüße
Dani

Offline JanaBabsi

  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4389
Oh mein Gott, das schockt mich jetzt sehr.
Auch mein Beileid an die Hinterbliebenen.

 
Viele Grüße
Babsi

Ein Hund ist wie ein spannendes  Buch, doch was nützt einem Analphabeten das spannendste Buch

Mein Buchblog: Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie

Offline odenwaldcollies

  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 16002
Das schockiert mich jetzt ebenfalls.

Ich wünsche ihrer Familie und ihren Freunden viel Kraft für die nächste Zeit  :'(
Liebe Grüße
Karin

Offline dubh

  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4639
Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll - aktuell bin ich einfach nur geschockt.
Sabine hat hier so tolle Runden begleitet - ich weiß im Moment nicht, wie viele, aber die erste liegt bestimmt schon zehn Jahre zurück.
Anschar, der Held dieses Romans, ließ sie nie ganz los - das hatte Sabine erst im letzten Jahr bei einer Isabel Beto-Runde geschrieben. Eine Figur, die auch mir sehr gut gefallen hat - weshalb ich immer gehofft habe, dass es noch eine Fortsetzung geben könnte...

Ich bin sehr traurig und gleichzeitig dankbar für die stets tollen Runden mit Sabine.

Mein herzliches Beileid an ihre Familie und Freunde.
"Die fast unlösbare Aufgabe besteht darin, weder von der Macht der anderen, noch von der eigenen Ohnmacht sich dumm machen zu lassen."
(Theodor W. Adorno)

Offline Suse

  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4482
    • Literaturschock
Nein. Das kann doch nicht sein. Ich bin unendlich traurig. Ich hatte vor vielen Jahren zum ersten Mal mit Sabine sehr guten Kontakt, aber weil ich so viel um die Ohren hatte und auch keine Leserunden mehr organisiert habe, hat sich das ausgeschlichen. Ich habe ihren Weg seit ihrem Erstling Goldhorus (virtuell) begleitet und immer gehofft, dass ich sie mal persönlich kennen lernen kann.

Mein Beileid.
*** Bitte keine PNs ***

Offline Tammy1982

  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4185
Oh Gott, wie schrecklich! Diese Nachricht schockt mich jetzt so richtig! Habe sehr viele Bücher von ihr gelesen und finde es sehr schade und gerade noch kaum vorstellbar, dass sie nicht mehr unter uns ist.

Mein tiefstes Beileid an ihre Familie!

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung