Autor Thema: Violett / Valerie (Die Welt der Türen)  (Gelesen 55 mal)

Offline Elezra S.

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 0
:buchtipp: 150 Jahre nach Alice im Wunderland - Ein neuer Roman im Genre des literarischen Nonsens! :lesen:

Bei dem Roman Violett/Valerie (Die Welt der Türen) handelt es sich um einen Fantasy-Roman, der von der Idee her in der Tradition von Alice im Wunderland steht.

Hauptprotagonistin ist die zu diesem Zeitpunkt fast 14-jährige Violett. Diese ist todunglücklich mit ihrem Leben (die Gründe dafür kommen im Laufe der Handlung ans Licht). Als sie allerdings in tiefster Verzweiflung in ihrem Zimmer einschläft, hätte sie es sich nicht träumen lassen, wo sie wieder erwachen würde. Unvermutet findet sie sich in einer ihr völlig fremden Welt voller irrwitziger Charaktere und absurder Umgebungen wieder, deren Mittelpunkt ein Raum mit zwölf Türen bildet. Vorerst steht Violett den Ereignissen weitestgehend gleichgültig gegenüber und wehrt sich hartnäckig dagegen, etwas zu unternehmen. Doch genau diese Einstellung wird ihr nach einem gemächlichen Beginn beinahe zum Verhängnis. Bald wird ihr klar: Sie wird sich den Abenteuern, die hinter den zwölf Türen warten, stellen müssen. Immerhin ist sie dabei nicht ganz alleine, immer wieder stehen ihr tierische Begleiter für ein Stück des Weges zur Seite. Der See der ungelesenen Buchstaben, die Lügenberge und die Höhlen der Geheimnisse sind nur einige Stationen ihrer Odyssee, während der die Teenagerin dringend ihre Lebensfreude zurückgewinnen muss. Denn die dunkle Gefahr, die ihr und den anderen Gestalten in diesem eigenartigen Kosmos droht, zwingt sie schließlich, um ihrer aller Leben zu kämpfen.



Wie sein Vorbild soll dieser Roman nicht ausschließlich mit seiner Handlung punkten. Humor, Wortwitz und versteckte Anspielungen sind mit einer ernsten Hintergrundgeschichte verwoben. Dadurch soll das Buch auch bei mehrmaligem Lesen noch neue Aspekte bieten. Auf Sex, Gewalt und Magie wird hingegen absichtlich verzichtet.

Links zum Buch:
https://www.amazon.de/Violett-Valerie-Die-Welt-T%C3%BCren/dp/3845922664/ref=tmm_pap_title_0?_encoding=UTF8&qid=1508491148&sr=8-1
http://www.aavaa.de/Violett-Valerie

Bei Violett/Valerie handelt es sich um den Debutroman von Elezra S. Thomesford. Entstanden ist er als interaktive Fortsetzungsgeschichte, die der Autor einer Freundin erzählte, um sie von ihren eigenen Problemen abzulenken. Die dabei entstandene Erzählung hat der Autor dann über die Jahre hinweg immer wieder neu bearbeitet und erweitert. So wurde im Laufe von 8 Jahren aus einem handgeschriebenen Notizzettel das nun vorliegende Buch.
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2017, 12:16:15 von Elezra S. »

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung