Autor Thema: Ein Buch, ein Mythos und zugleich eine Reise zu dir selbst - Leserunde?  (Gelesen 29 mal)

Offline Amanda Koch

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 0
Ihr Lieben,
ich würde gern eine Frage in die Runde werfen:

Gibt es hier Leser, die gern in meinen neuen Roman eintauchen würden?

Es ist eine Geschichte, die die Wahrheit über einen keltischen Mythos entschlüsselt und damit zugleich eine Reise zu dir selbst sein kann.
Ildathach. Jenseits des Vergessens - gehört zum Genre der phantastischen Literatur und hinterfragt zugleich das Leben auf einer anderen Ebene - indem die Reise in die Anderswelt führt.

Ihr solltet Interesse an den keltischen Mythen haben, bereits sein, das Leben hinterfragen zu wollen. Das Buch geht psychologisch gesehen sehr tief, es zeigt das Übermitteln von Wissen der Mutter auf die Tochter, offenbart unsere Familienbeziehungen und wird getragen von dem Fühlen der Kraft der Seele.

Ich selbst bin Yogalehrerin, habe eine psychologisch-yogische Ausbildung, liebe die nordischen Mythen, seit ich Kind bin und bin fasziniert von dem Bild der Anderswelt.
Ich schreibe sehr feminin.
Daher ist das Buch auch wohl geeignet für Frauen, die das Leben hinterfragen.

Über eure Rückmeldungen oder Fragen würde ich mich freuen.
So können wir gemeinsam schauen, ob mein vierter Roman hier neue Leser finden kann.

Ich hänge mal noch den Buchtrailer an:
https://www.youtube.com/watch?v=KrMOjHEJ-Og


Alles Liebe
Amanda

« Letzte Änderung: 15. Januar 2018, 10:52:23 von Amanda Koch »

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung