Autor Thema: Leserundenfazit, Rezensionen etc. (ohne Spoiler!)  (Gelesen 5964 mal)

Offline Thrakonia

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 648
  • Freibeuter auf Schatzjagd
 :D
dubh (die heute frei hat und sich deshalb endlich mal in Ruhe auf Lasra stürzen kann)

Mensch, die Zeit hast du ja richtig gut genutzt, jetzt bist du schon so weit  >:(
Vor kurzem waren wir noch gleich auf, jetzt muss ich mich ranhalten   :winken:

LG
Kathrin

Offline dubh

  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4666
Mensch, die Zeit hast du ja richtig gut genutzt, jetzt bist du schon so weit  >:(
Stimmt - so ein Lesetag, an dem nichts ansteht und man ein paar Dinge einfach mal liegenlassen kann ;) ist schon was herrliches und sollte generell eingeführt werden! Vielleicht sollten wir mal beim Kulturstaatsminister anfragen?

Zitat
Vor kurzem waren wir noch gleich auf, jetzt muss ich mich ranhalten   :winken:
Ach Quatsch, genieße das Buch doch einfach - außerdem werde ich hier noch häufig rumschwirren! ;D

Mein Fazit kommt auch demnächst - grundsätzlich lasse ich erstmal alles sacken...

Liebe Grüße
dubh
"Die fast unlösbare Aufgabe besteht darin, weder von der Macht der anderen, noch von der eigenen Ohnmacht sich dumm machen zu lassen."
(Theodor W. Adorno)

Offline Olima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 393
Hallo zusammen,

da ich heute jetzt auch (fast) mit dem Buch durch bin, habe ich zum ersten Mal in diesen Thread reingeschaut und bin doch ehrlich ein bischen erschrocken.

Ganz abgesehen davon, dass von mir persönlich nicht die Rede war, ziehe ich mir gerne den Schuh der extrem Langsam-Lese-Schnecke an, aber ich hatte doch gedacht und gehofft, dass dies für eine Leserunde relativ egal ist. Sicher ist eine Lesezeit von einen Monat bestimmt nicht das angemessene Lesetempo für eine mit dem Autor begleitete Leserunde, aber ich schwöre, ich habe kein anderes Buch dazwischen geschoben.

Allerdings denke ich auch, dass diese Wer-liest-wie-schnell-Diskussion zumindest für Susanne sehr unglücklich ist. Hier geht es für sie doch eigentlich über das Feedback über ihr Buch, und zumindest für mich sagt mein Lesetempo in meiner persönlichen Situation überhaupt nichts über ihr Buch aus.

Mein Fazit kommt noch, mir fehlen noch 10 Seiten, die schaffe sogar ich dieses WE

Liebe Grüße und hoffentlich fühlt jetzt niemand auf den Schlips getreten

Olima

Offline Miramis

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2343
Hallo Olima,

das passt schon mit deinem persönlichen Leserundentempo, wir wollen hier niemand zur Eile antreiben.  :)

Viel Spaß mit den letzten Seiten  :winken:
Miramis

Offline Thrakonia

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 648
  • Freibeuter auf Schatzjagd
Hallo Olima,

ich freue mich, dass du hier so offen bist. Aber niemand hat sich konkret über einen Mitleser beschwert. Ich hing auch etwas hinter den Lesesprintern hinterher, hatte aber doch sehr viel Freude beim Lesen des Buches und auch hier in der Leserunde. Dass bereits in den entsprechenden Threads Beiträge standen, und ich eigentlich immerzu kopfnickend zustimmen konnte, fand ich nicht tragisch, zumal ich einige Punkte noch weiter diskutieren konnte  ;D

Ich freue mich auch schon sehr auf den Fortsetzungsband, einfach weil es eine wunderbare Welt ist, eine schöne und spannende Geschichte, die nur so oder nur ein wenig anders sein konnte  ;)

Liebe Grüße
Kathrin

Offline Olima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 393
Hallo  :)

Nachdem die Runde ja schon eine Weile vorbei ist, möchte ich hier noch mein Fazit hinterlassen.

Mit "Lasra und der Herr der Steine" entführt uns Susanne Tschirner wieder in eine für mich völlig unbekannte Zeit und Welt. Der außergewöhnliche Plott mit den sympathischen Figuren Lasra und ihren Lieben hat mir wieder einen ganz anderen Blick auf einige auch heute noch aktuelle Dinge ermöglicht. Parallelen zu aktuellem Zeitgeschehen konnte ich bei dem Verhältnis der einzelnen Sippen zu Religion und Macht erkennen.
Insbesondere was für Folgen das Streben nach Macht für den einzelnen und für die Gemeinschaft haben kann ist leider ein zeitloses Thema.

Für mich ist die Aufklärung des Mordes an Nomak durch Lasra durch das ganze Geschehen drumherum etwas in den Hintergrund getreten. Im Laufe des Buches hatten dann einige Nebenpersonen ihren wichtigen Auftritt, was mir sehr gut gefallen hat, weil Lasra für mich in diesem Buch etwas schwächelt  ;). Am Ende bietet das Buch dann einige Überraschungen und zum Glück gibt es dann doch noch Menschen, die dem Zauber der Macht nicht verfallen.

Zur Leserunde: Liebe Susanne, vielen Dank, dass Du diese Leserunde begleitet hast. Deine Infos über die Inseln haben mir geholfen, mir die ganze Umgebung vorzustellen. Liebe Leserunde, ihr ward ja wesentlich schneller als ich, aber ich fand es immer wieder spannend eure Gedanken zu den Abschnitten nachzulesen. Viele eurer Spekulationen haben sich ja als wahr erwiesen, auf was für Gedanken ihr so kommt  ;)
Zum Lesetempo habe ich ja schon was geschrieben. Ich selbst finde es nicht schlimm wenn einige schneller sind. Ich lese erst in die Postings, wenn ich mit den jeweiligen Abschnitt fertig bin, und dann bin ich immer wieder überrascht, was in euren Köpfen rumspuckt.

Auf alle Fälle freue ich mich über kommende Leserunden mit euch  :-*

Übrigens habe ich festgestellt, dass Bücher lesen in Leserunden-freie Zeit richtig langweilig geworden ist. Mein letztes Buch habe ich zur Seite gelegt und lieber ein paar Tage garnichts gelesen.

Liebe Grüße

Olima



« Letzte Änderung: 02. Dezember 2007, 21:18:08 von Olima »

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung