Autor Thema: Leserundenfazit, Rezensionen etc. (ohne Spoiler!!!)  (Gelesen 2010 mal)

Offline Tammy1982

  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4185
Hallo Ihr Lieben,

so, dann will ich hier auch noch mein Fazit schreiben.

Das Buch:
Ruben, mittlerweile um die 20, hat keinerlei Erinnerung mehr an seine Kindheit vor seinem 6. Geburtstag. Nachdem er sich von dem zwielichtigen Bing, der ihn als Lehrbuben gekauft hat, endlich befreien konnte, strebt er eine Karriere als selbstständiger Fotograf im Berlin der Gründerzeit. Bei einem Nervenarzt, für den er Bilder macht, lernt er die 14jährige Isabel kennen. Das Mädchen ist hochintelligent, aber an den Rollstuhl gefesselt, obwohl keiner weiß, welches Leiden sie hat.

Die beiden jungen Leute sind gleichzeitig fasziniert voneinander und können bald nicht mehr voneinander lassen. Jedoch hat Ruben eine Vergangenheit zu bewältigen und Isabel ist weiterhin stark auf die Hilfe anderer angewiesen.

Dieses Buch ist keine leichte Kost. Fast alle auftauchenden Charakter tragen ein großes Bündel Seelenlast mit sich herum und den größten Brocken hat Ruben geschultert. Er kämpft mit seinen Dämonen aus der Vergangenheit und kann sich doch die ganze Zeit über nicht wirklich von ihnen lösen. Die Beschreibungen seiner Qualen, inneren Zerrissenheit und eigenen Kämpfe, waren teilweise für mich sehr mühsam und schwer zu lesen.

Dazu kommt Isabel, die wahrlich auch kein einfacher Charakter ist. Aufgrund ihres Leidens möchte man Mitleid mit ihr haben. Jedoch ist sie so ein egozentrischer Mensch, dass es mir oft sehr schwer gefallen ist, überhaupt mit ihr mitfühlen zu können.
Erst gegen Ende konnten Rubens und Isabel mit Sympathie bei mir punkten und die letzten Kapitel waren zwar hart zu lesen, haben mir aber dafür die beiden Charaktere näher gebracht.

Schwierig fand ich auch, dass es in dem gesamten Buch nur eine Person gibt, die halbwegs normal ist, normal bleibt und dafür auch nicht schwer bestraft wird. Andere Figuren haben entweder schon ein hartes Los und landen in einem harten Los. Diese Häufung von harten Schicksalen hat mich ganz schön mitgenommen und mich auch noch nach Beendigung des Buches stark beschäftigt.

Alles in allem eine faszinierende Geschichte, die aber sehr düster und negativ erzählt wird und daher dem Leser schon einiges abverlangt.

Die Leserunde:
Die Leserunde hat mir sehr gut gefallen und ich möchte mich ganz herzlich bei allen Mitleserinnen und ganz besonders bei dir, liebe Karla, bedanken!  :-* Ich fand deine Begleitung und wie du auf unsere Kommentare eingegangen bist, total klasse! Das Buch hatte es bei mir nicht so leicht, aber dank deinen Zusatzinformationen und Hinweisen und der tollen Leserunde ist das Buch bei mir viel besser angekommen, als ich sonst aufgenommen hätte, wenn ich es alleine gelesen hätte!
Bin schon sehr gespannt auf die nächsten Bücher von dir, liebe Karla!

Liebe Grüße
Tammy  :winken:
« Letzte Änderung: 19. November 2011, 20:12:48 von Imlammenien »

Offline Imlammenien

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3680
Ihr Lieben, da es nun auf diesem Board still geworden ist, möchte ich mich abschließend zur Lesserunden noch einmal bei allen Teilnehmern bedanken, insbesondere bei Karla. Es haat wirklich viel Spaß mit euch gemacht!  :winken:

Offline Karla

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 36
Etwas verspätet, aber auch von mir ganz, ganz herzlichen Danke an alle! Es hat mir großen Spaß gemacht.  :) :winken:

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung