Autor Thema: Allgemeine Fragen an Stefanie Ross  (Gelesen 2033 mal)

Offline Melanie_J

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 42
    • Mel's Bücherblog

Ich sehe es ja bei mir: Lyx gefiel mein Mansukript, war aber unsicher, ob das militärische und afghanische Thema Erfolg hat. Also der Test als ebook und siehe da: Es hat sich gelohnt  :).

Das verstehe ich aber irgendwie nicht.  ::) Es gibt doch eine Menge Bücher über SEALs und die kommen (sehr) gut bei den Leser/innen an. Und die arbeiten nun einmal beim Militär, warum die Verlage da Angst haben, ist mir irgendwie nicht verständlich. Man kann daraus doch immer noch eine super Story machen und das hat man bei dir und Michelle doch super gesehen.

Offline Michelle

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 600
    • Michaela Rabe
Das verstehe ich aber irgendwie nicht.  ::) Es gibt doch eine Menge Bücher über SEALs und die kommen (sehr) gut bei den Leser/innen an. Und die arbeiten nun einmal beim Militär, warum die Verlage da Angst haben, ist mir irgendwie nicht verständlich. Man kann daraus doch immer noch eine super Story machen und das hat man bei dir und Michelle doch super gesehen.

Wenn ich mich mal kurz einmischen darf, obwohl ich an der Leserunde nicht teilnehme (kenne das Buch ja schon seit eeewigen Zeiten  ;D): Vor Jahren hieß es tatsächlich noch bei deutschen Verlagen - Militär und Romantik in einem Buch, nein, das geht nicht. Dementsprechend haben sie auch die Bücher von z.B. Suzanne Brockmann nicht, bzw. erst ab dem Teil übersetzt als das Ganze so verwässert war, dass kaum Militär drin vorkam. Tatsächlich war 2003 mein 'Riskante Nähe' das erste SEAL-Romantik-Buch in Deutschland, dabei hatten schon vorher viele amerikanische Autorinnen solche Bücher veröffentlicht. Und was das Problem mit unseren SEAL-Büchern angeht - das lag nicht nur am SEAL-Thema, sondern vor allem auch daran, dass wir Afghanistan und echte Konflikte mit reingenommen haben und nicht nur über Pseudo-SEALs geschrieben haben. Da war man sich unsicher, ob das den Lesern gefallen würde. Ich würde sagen: Experiment gelungen.  :)


Viele Grüße,

Michelle

Offline SteffiR

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 101
    • Stefanie Ross
Wenn ich mich mal kurz einmischen darf, obwohl ich an der Leserunde nicht teilnehme (kenne das Buch ja schon seit eeewigen Zeiten  ;D): Vor Jahren hieß es tatsächlich noch bei deutschen Verlagen - Militär und Romantik in einem Buch, nein, das geht nicht. Dementsprechend haben sie auch die Bücher von z.B. Suzanne Brockmann nicht, bzw. erst ab dem Teil übersetzt als das Ganze so verwässert war, dass kaum Militär drin vorkam. Tatsächlich war 2003 mein 'Riskante Nähe' das erste SEAL-Romantik-Buch in Deutschland, dabei hatten schon vorher viele amerikanische Autorinnen solche Bücher veröffentlicht. Und was das Problem mit unseren SEAL-Büchern angeht - das lag nicht nur am SEAL-Thema, sondern vor allem auch daran, dass wir Afghanistan und echte Konflikte mit reingenommen haben und nicht nur über Pseudo-SEALs geschrieben haben. Da war man sich unsicher, ob das den Lesern gefallen würde. Ich würde sagen: Experiment gelungen.  :)


Viele Grüße,

Michelle

Was machst du denn hier? Ab in deine eigene Runde  :D. Also, wenn ich mich auch kurz einmischen darf  ;). Ich bin mir sehr sicher, dass Luc keine Chance gehabt hätte, wenn nicht schon Michelles Afghanistan Buch geplant gewesen wäre. Vermutlich wäre es dann auf ein Angebot für Jay hinausgelaufen und Luc wäre niemals .. ürgs, fürchterlicher Gedanke.

Also, als Problempunkte wurden - wie Michelle schon sagte - neben Militär auch der Ort Afghanistan genannt, mit dem der Leser durch die Medien nicht gerade ein potentielles Lesevergnügen verbindet. Aber das es doch geht, haben wir ja bewiesen.  :daumen:

Viele Grüße
Steffi

PS @Michelle: Komisch, dass noch keiner gemerkt hat, dass du wirklich an allem Schuld bist  :-*
The only easy day was yesterday!

Offline Melanie_J

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 42
    • Mel's Bücherblog
Na ein Glück haben sie sich dran gewagt, ich will auch nicht wissen, was wäre, wenn es keinen Luc oder TURT/LE gegeben hätte :o

Offline Rosenprinzessin

  • SUB-Aufbau-Profi
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6323
  • Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele
Wenn ich mich mal kurz einmischen darf, obwohl ich an der Leserunde nicht teilnehme...

Hallo Michelle!  :winken:
Wie schön, Dich auch hier zu sehen!  ;D


Da ich ja TURT/LE sehr gerne gelesen habe, reizt es mich jetzt auch, LUC zu lesen.
Wenn ich aber richtig informiert bin, dann gibt es das Buch nur als e-book.  :(
Ist es denn geplant, das Buch auch mal zu drucken? Denn erfolgreich ist es doch...
Lesen aus Leidenschaft

Offline Melanie_J

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 42
    • Mel's Bücherblog
Wenn ich mich mal kurz einmischen darf, obwohl ich an der Leserunde nicht teilnehme...
Da ich ja TURT/LE sehr gerne gelesen habe, reizt es mich jetzt auch, LUC zu lesen.
Wenn ich aber richtig informiert bin, dann gibt es das Buch nur als e-book.  :(
Ist es denn geplant, das Buch auch mal zu drucken? Denn erfolgreich ist es doch...

Eine Frage, die ich schon oft gesehen habe und eigentlich kann man nur noch antworten: LYX nerven, bis sie es machen xD Aber wegen Luc würde es sich auf jeden Fall auch lohnen, sich einen E-Reader zu holen ^^ Macht man nichts falsch ;)

Offline SteffiR

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 101
    • Stefanie Ross
Da ich ja TURT/LE sehr gerne gelesen habe, reizt es mich jetzt auch, LUC zu lesen.
Wenn ich aber richtig informiert bin, dann gibt es das Buch nur als e-book.  :(
Ist es denn geplant, das Buch auch mal zu drucken? Denn erfolgreich ist es doch...

Die Frage kam nun wirklich schon sehr oft (zum Glück  ;D) und Lyx hat das natürlich mitbekommen und erfolgreich ist das ebook auch, so dass die offizielle Antwort im Moment lautet: Es wird drüber nachgedacht  :)
The only easy day was yesterday!

sternchen28

  • Gast
So ist dass ...

Michelle ist schuld das Steffi überhaupt schreibt - zum Glück - DANKE liebe Michelle  :-*

Und LUC ist Schuld, dass ich mir einen E-Book-Reader zugelegt habe

Offline SteffiR

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 101
    • Stefanie Ross
Nein, Michelle *g*. Ohne sie ....
The only easy day was yesterday!

Offline Rosenprinzessin

  • SUB-Aufbau-Profi
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6323
  • Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele
Die Frage kam nun wirklich schon sehr oft (zum Glück  ;D) und Lyx hat das natürlich mitbekommen und erfolgreich ist das ebook auch, so dass die offizielle Antwort im Moment lautet: Es wird drüber nachgedacht  :)

Oh, das ist doch erfreulich!  :)
Dann warte ich einfach mal ab und drücke die Daumen!  ;D
Lesen aus Leidenschaft

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung