Autor Thema: Leserundenfazit, Rezensionen etc. (ohne Spoiler)  (Gelesen 1261 mal)

Online Dani

  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 12051
Hier ist Platz für Rezensionen zum Buch und Meinungen zur Leserunde allgemein, die Ihr vielleicht nach der Leserunde schreiben wollt.
Es wäre schön, wenn sich hier möglichst viele beteiligen - zumindest ein Fazit zur Leserunde (auch eines vom Autor) ist immer interessant.

Bitte achtet darauf, nichts Wichtiges zu verraten. Diesen Thread lesen evtl. auch Personen, die das Buch noch nicht gelesen haben, aber es noch tun wollen!

Liebe Grüße
Dani

Offline Aurian

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 670
Hallo,

bin ich tatsächlich die Erste? Wo ich doch die ganze Zeit hinterhergezuckelt bin? Deshalb möchte ich mich auch gleich zu Beginn ganz herzlich bei Tanja bedanken, dass sie mich so geduldig begleitet hat, obwohl ich wirklich für meine Verhältnisse extrem lange gebraucht habe.  :-[ Danke Tanja, du bist ein Schatz!  :-*

Wenn ich ein Buch über die Sidhe lese, ist es für mich immer ein bisschen, als ob ich Nachhause komme. Inzwischen kenne ich sie schon so gut, wie liebgewonnene Freunde.

Durch Sems Figur hat Tanja für mich einen frischen Wind in die Geschichte gebracht und zusammen mit vielen tollen und überraschenden Ideen und Wendungen haben mich die Sidhe erneut in ihren Bann gezogen und ich bin gerne in ihre Welt abgetaucht.
Aufgrund der Entwicklungen am Ende bin ich auf jeden Fall auf die Fortsetzung gespannt!

Die Handlung rund um David und Sarah konnte mein Interesse nicht ganz wecken. Ich wollte einfach nur ganz schnell über die Sidhe weiterlesen.

Für mich war es zu diesem Zeitpunkt genau das richtige Buch, denn ich bin beim Lesen zur Ruhe gekommen und konnte den ganzen Stress um mich herum vergessen.

Danke für die schöne Leserunde!

Liebe Grüße
Aurian

Online Dani

  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 12051
Hey Aurian,

schön, dass wir dich motivieren konnten, doch bis zum Ende mitzulesen!
Es macht doch immer wieder so einen Spaß mit Tanja in die Welt der Sidhe abzutauchen!

Meine Rezi kommt am WE!  :winken:
Liebe Grüße
Dani

Offline Aurian

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 670
Hallo,

schön, dass wir dich motivieren konnten, doch bis zum Ende mitzulesen!
Es macht doch immer wieder so einen Spaß mit Tanja in die Welt der Sidhe abzutauchen!

Ich bin froh, dass ihr mich animiert habt, doch mit euch zu lesen, bzw. hinter euch her.  ;D Die Leserunden mit Tanja sind wirklich immer besonders schön.

Liebe Grüße
Aurian

Online Dani

  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 12051
Zum Buch:

Mit "Sohn des Lichts" entführt die Autorin Tanja Bern uns Leser nun schon zum fünften Mal in die magische Welt der Sídhe Irlands.

Neben altbekannten und liebgewonnenen Personen wie Jack, Eryon und natürlich vor allem Lórian taucht hier eine neue Hauptfigur auf. Sémjuel lebt schon seit Hunderten von Jahren und will seine Existenz eigentlich beenden. Doch es kommt anders, er landet bei den Sídhe, dem Volk, das er vor ewigen Zeiten verlassen hat. Von denen, die er damals kannte, ist kaum noch einer am Leben und es fällt ihm schwer, sich wieder einzugewöhnen. Und er hat seine Geheimnisse, Wissen aus der Vergangenheit, welches insbesondere Lórian natürlich sehr interessiert. Doch Sém braucht Zeit, um Vertrauen zu gewinnen und sein Wissen zu teilen, denn es steckt mehr dahinter, als auf den ersten Blick zu erahnen ist.

Wie immer ist die gedankliche Reise nach Irland ins Tal der Sídhe für mich ein wunderschönes Lese-Erlebnis gewesen. Tanja Bern gelingt es jedes Mal, den Zauber durch alle Seiten spüren zu lassen. Große Gefühle wie Liebe und Freundschaft spielen eine wichtige Rolle, aber es gibt auch Hass, Kämpfe und Elend.

In diesem Band hat mich allerdings das Schicksal einer Figur am meisten gefreut und berührt, die diesmal eigentlich nur eine Nebenrolle hatte: Ellen. Eryons frühere Geliebte und Jacks Mutter war mir schon immer einer der liebsten Charaktere in dieser Geschichte und daher habe ich mich unglaublich darüber gefreut, wie es jetzt für sie ausgegangen ist!

Neben alldem kommt der Humor in den Sídhe-Bänden niemals zu kurz und entlockt mir des öfteren ein Schmunzeln beim Lesen!

Da die Geschichten noch so viel Potential bieten, bleibt zu hoffen, dass noch viele weiter Bände folgen werden!



zur Leserunde:

Die Leserunden mit Tanja empfinde ich immer als etwas ganz Besonderes. Tanja, deine Art, uns noch mehr am Leben der Sídhe teilhaben zu lassen, ist jedes Mal eine große Bereicherung und ich bin immer wieder fasziniert von der Art, wie du mit deinen Figuren zu leben scheinst!
Ich freu mich schon aufs nächste Mal und bin auch jederzeit gerne dabei, wenn wir vielleicht die mit den überarbeiteten Fassungen noch einmal von vorne anfangen!
Liebe Grüße
Dani

Offline Tanja Bern

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 460
  • Schriftstellerin aus Leidenschaft
    • Romane, Kurzgeschichten und mehr
Dann möchte ich an dieser Stelle auch einmal danke sagen! Die Leserunden mit euch sind wunderschön, vor allem, weil ich gerade an so vielen anderen Projekten arbeite, kann ich hier für kurze Zeit wieder zu meinen Sídhe kommen. Und ihr bestärkt mich auch darin, weiterzumachen und eben kein Ende zu finden.  :) Danke!

Offline karinafkarina

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 60
Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen, wie auch alle anderen Bände schon! Die neuen Charaktere haben mir sehr zugesagt, und ich fand dieses Buch mit eines der spannendsten der Sidhe-Reihe. Tja, Tanja, Du MUSST wohl doch noch andere Bände schreiben, denn Deine Leser sind süchtig nach den Büchern geworden!  ;D

Die Leserunde fand/finde ich schön, es war das erste Mal, daß ich an sowas teilnahm, und ich würde mich freuen, auch an zukünftigen Leserunden teilnehmen zu dürfen!  :)

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung