Verlinkte Ereignisse

  • Oliver Plaschka - Das Licht hinter den Wolken: 29. März 2013

Autor Thema: Oliver Plaschka - Das Licht hinter den Wolken  (Gelesen 11103 mal)

Offline Magnhor

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 465
Ich bin den ersten Tag wieder zurück und habe die Rezi auch bald schon fertig.

 :winken:

Offline arwen69

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 378
  • I amar prestar aen
Hallo ihr Lieben!
Mein Junior ist endlich wieder auf dem Weg der Besserung!   :freu:
Er hatte pfeiffersches Drüsenfieber und gehörte leider zu denen, die nach Abklingen des Virus mit schweren Komplikationen zu kämpfen hatten.
Wir waren 3x im KH (inkl. nächtlicher Einlieferung per Notarzt und Intensivstation) und seine Leber-und Nierenwerte waren so katastrophal, dass
die Ärzte sich wirkliche Sorgen gemacht haben (die Milz war auch zu doppelter Größe angeschwollen).
Nun haben wir aber lt. Auskunft der Ärzte das Schlimmste hinter uns und er geht nächste Woche auch wieder zu Schule.
Die letzten Wochen waren wirklich hart und ich immer am Rande eines Nervenzusammenbruchs, weil es ihm so schlecht ging und ich nicht mehr tun
konnte, als ständig im KH bei ihm am Bett zu sitzen...
Nun wird es aber immer besser und ich habe das Buch inzwischen auch fertig gelesen.
Meine Rezi mache ich heute abend fertig und werde sie auch breitgefächert "streuen".
Ich hatte das Buch ja auch für die Leser in meiner Bücherei angeschafft und bisher habe ich nur positive Rückmeldungen erhalten, was  ja
eindeutig für das Buch spricht!
Also bitte entschuldigt noch einmal, dass ich so abrupt aus der Runde ausgestiegen bin, tut mir wirklich leid...!
Noro lim, Asfaloth, noro lim!

Offline Oliver Plaschka

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 566
    • The Rainlights Net
Hey arwen,

freut mich wirklich sehr, dass es Deinem Kind wieder besser geht. Ich kann nur ahnen, wie es Dir dabei gegangen sein muss. Umso mehr freut es mich, wenn das "Licht" Dir während dieser Zeit ein wenig die Wolken vertreiben konnte.

Danke für Deine Hilfe, und die Rückmeldung,

Alles Gute Dir und Deiner Familie weiterhin,

Oliver

Offline Rhea

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6839
  • Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen is
von mir auch ein erleichtertes umarmen. Ich hatte wohl Glück, dass es bei einem Sohn so relatuiv schnell vorbei war. Der Arzt hatte es ja erst auch nicht diagnostiziert. Da mußte ich erst Rüstung anziehen und einen Spezialisten verlangen.
Nun, alles gute weiterhin , hoffentlich musst du nie wieder so eine Angst haben.

Offline odenwaldcollies

  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 16505
Arwen, da bin ich jetzt aber auch froh, daß es deinem Sohn wieder besser geht. Puh, dieses Drüsenfieber ist ziemlich fies. Ich wünsche ihn weiterhin alles Gute und hoffe, daß ihr nun etwas Ruhe bekommt.
Liebe Grüße
Karin

Offline HoldenCaulfield

  • Käferprinzessin
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 966
Liebe Arwen,
Das klingt ja wirklich sehr nervenaufreibend, Gott sei dank das es ihm nun zum Glück wieder gut geht! Ich denke jeder hier in der Runde kann verstehen das Du da einfach bei Deinem Sohn sein musstest und keinen Kopf zum Lesen oder gar für die Runde hattest.

Liebe Grüße
Holden
Memento Mori

Offline Kati

  • Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3236
Das freut mich zu hören, Arwen. Weiterhin alles Gute für euch!  :-*

Online Dani

  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 12270
Gerade ist die Taschenbuch-Neuausgabe erschienen!

In other news (man verzeihe mir die kurze Eigenwerbung): Vor ein paar Tagen ist auch mein letzter Fantasyroman "Das Licht hinter den Wolken" noch einmal als Taschenbuch erschienen. Hier in meinem Blog gibt es ein paar Infos dazu (Vorsicht, das enthält auch ein paar -- grafisch kennlich gemachte -- Spoiler).

Ich poste das hier, weil es in der Taschenbuchausgabe auch ein paar minimale Änderungen gibt, die teilweise aus der Leserunde hier zum Buch hervorgegangen sind (ebenfalls Spoilerwarnung): http://www.leserunden.de/index.php/topic,7258.msg139298.html#msg139298

Ich kann im Archiv nicht mehr kommentieren (der Thread ist geschlossen), aber ich wollte einfach darauf hinweisen, dass Leserunden manchmal sogar gedruckte Bücher noch ändern können :)
Liebe Grüße
Dani

***URLAUB***kein Support***

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung