Autor Thema: Leserundenfazit, Rezensionen etc. (ohne Spoiler)  (Gelesen 1991 mal)

Offline Kati

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3236
Super! Dann haben wir hier alle aktiven Mitglieder der Leserunde versammelt. Herzlichen Dank für eure Teilnahme und die gemeinsamen Spekulationen. Besonderen Dank auch an Thomas für die Einblicke hinter die Kulissen und deine Begleitung.  8)

Mein Fazit veröffentliche ich zusätzlich im Bücherforum, auf Literaturschock, Goodreads und Amazon.

Ein Bürgerkrieg hat die Welt erschüttert. Im Wald Elysion leben die Menschen in einfachen Verhältnissen. Sie werden von einem Pontifex geführt, der den legendären Malachim befiehlt. Die göttlichen Wesen sind Armee und Leibwächter in einem, sie wachen und töten. Von den Städten dagegen sind nur Ruinen übrig und auf den Strassen kämpfen gefährliche Banden im Drogenkrieg. Bei diesem Thema treffen Elysion und Dealer aufeinander, denn der heißbegehrte Stoff entsteht, wenn man Malachim tötet.

Eine dieser Jägerinnen ist Cooper. Sie riskiert ihr Leben für eine kleine Familie aus Flüchtlingen, die zu Freunden wurden. Sie schlagen sich durch bis eines Tages bei einem Kampf etwas schief geht. Cooper´s Bewusstsein ist plötzlich mit dem Feind verbunden: einem Malachim.

"Die Götter sind gekommen, um die Welt zu retten. Doch wer rettet die Welt vor den Göttern?"

Thomas Elbel legt nach Asylon seine zweite Dystopie vor. Beide Romane sind eigenständige Geschichten trotz der ähnlichen Aufmachung. War das Debut eher ein Science Fiction Thriller, bietet Elysion noch eine gesunde Portion Dark Fantasy. Gerade diese harte, düstere Atmosphäre hat mir unheimlich gut gefallen. Die Malachim sind erschreckend dargestellt und man verfolgt ihre Spuren und das Rätsel um den Ursprung.

Der Schreibstil ist flüssig und die Handlung sehr actionreich. Es wird aus verschiedenen Sichtweisen der Charaktere erzählt. So steuert man unweigerlich auf einen rasanten Showdown hin und kann auf dem Weg dorthin herrlich spekulieren.

Ein Muss für Dystopiefans! 

LG Kati  :winken:

Offline Thomas Elbel

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 153
Sorry, wenn ich diesen Thread noch einmal für schamlose Eigenwerbung missbrauche.

Von mir ist ein neues Buch erschienen:



Das Wie und das Warum lest Ihr hier: http://thomaselbel.de/index.php/blog/megapolis-kommt/

Liebe Grüße, Thomas

Amazon-Link eingefügt
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2013, 08:01:10 von Kati »
Ich sah Skiteams glitzern vorm Tannhäuser Tor.

Offline Kati

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3236
Ich habs mir direkt am Erscheinungstag auf den Kindle geladen. Bin schon sehr gespannt.  8)

Zitat
Sorry, wenn ich diesen Thread noch einmal für schamlose Eigenwerbung missbrauche.

Du darfst das Buch auch gern unten in den Buchvorstellungen eintragen. Das Board hier wandert ja bald ins Archiv.  :winken:
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2013, 08:03:30 von Kati »

Offline Rhea

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6827
  • Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen is
Ja und dann können wir es ja auch für eine Leserunde vorschlagen, oder?

Offline Kati

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3236
Ja und dann können wir es ja auch für eine Leserunde vorschlagen, oder?

Das kannst du unabhängig davon immer machen, wenn ein Buch entdeckst.  :winken:

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung