Autor Thema: Allgemeine Fragen an Wulf Dorn  (Gelesen 1519 mal)

Offline Dani

  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 12055
Hier ist Platz für Fragen an Wulf Dorn, die nicht direkt etwas mit dem Buch "Phobia" zu tun haben.

Wulf Dorn - die offizielle Homepage
Liebe Grüße
Dani

Offline tigi86

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1439
Ich stelle auch gleich mal meine erste Frage, im Klappentext zu "Phobia" steht, dass ein gewisser Mark Behrendt aus "Trigger" wieder auftaucht, da ich "Trigger" leider noch nicht gelesen habe, ist meine Frage: Ist das nun von Nachteil, oder kann ich "Phobia" trotzdem weiterlesen, ohne das vorhergehende Buch gelesen zu haben oder entgehen mir da nun zu viele Informationen?

Offline Jaqui

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1875
  • Bücherzwerg
Liest du eigentlich selbst auch Thriller und Krimis oder schaust Serien um vielleicht neue Ideen für deine Bücher zu bekommen oder ist das eher kontraproduktiv?

Katrin

Offline WulfD

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 50
Liebe Leserunde

Sorry für mein verspätetes Erscheinen. Im Augenblick bin ich sehr viel unterwegs, so dass sich meine Antworten etwas verzögern können. Nun mache ich mich aber gleich ans Lesen eurer Beiträge und werde eure Fragen beantworten.

Herzliche Grüße in die Runde
Wulf

Offline WulfD

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 50
da ich "Trigger" leider noch nicht gelesen habe, ist meine Frage: Ist das nun von Nachteil, oder kann ich "Phobia" trotzdem weiterlesen, ohne das vorhergehende Buch gelesen zu haben oder entgehen mir da nun zu viele Informationen?

Hallo tigi86
Nein, man muss "Trigger" nicht kennen, um "Phobia" lesen zu können. Wie alle meine Bücher ist auch "Phobia" eine eigenständige Geschichte, die zwar Verknüpfungen zu den vorherigen Büchern enthält (diesmal zu Mark), aber man versteht auch alles, wenn man die anderen Bücher nicht kennt. Im Gegenteil, in "Trigger" war Mark eine Nebenfigur und nun erfahren wir in "Phobia" seine Hintergrundgeschichte.

Offline tigi86

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1439
Liebe Leserunde

Sorry für mein verspätetes Erscheinen. Im Augenblick bin ich sehr viel unterwegs, so dass sich meine Antworten etwas verzögern können. Nun mache ich mich aber gleich ans Lesen eurer Beiträge und werde eure Fragen beantworten.

Herzliche Grüße in die Runde
Wulf

Hallo Wulf,

also dann, herzlich Willkommen in der Leserunde.

Offline WulfD

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 50
Liest du eigentlich selbst auch Thriller und Krimis oder schaust Serien um vielleicht neue Ideen für deine Bücher zu bekommen oder ist das eher kontraproduktiv?
Hallo Katrin
Was meine Lesegewohnheiten betrifft, bin ich recht breit gefächert. Zwar lese ich Thriller und gelegentlich auch Krimis, in letzter Zeit aber eher selten. Meine letzten Bücher waren "Die Mechanik des Herzens" von Mathias Malzieu und "The Wind-Up Bird Chronicle" von Haruki Murakami (ich weiß leider nicht, ob es auch auf Deutsch erschienen ist). Beide sind übrigens sehr zu empfehlen! Aktuell bereite ich mich mit Kings Klassiker "Shining" auf "Dr. Sleep" vor, das am 24.09. in den Staaten erscheinen wird und auf das ich mich schon sehr freue. Und was Serien betrifft, bin ich ganz schlecht, da ich meinen TV in erster Linie nur fürs Heimkino nutze.

Kurzum, meine Inspirationen hole ich mir vorrangig im wirklichen Leben. Bei "Phobia" gab es z. B. mehrere reale Ereignisse, die mich auf die Idee für die Geschichte gebracht haben. Darunter war auch ein Fall, mit dem ich während meiner Psychiatriearbeit zu tun hatte: Ein Mann mit einer schizophrenen Störung drang in ein fremdes Haus ein. Er zwang eine Frau und ihre beiden Kinder, mit ihm zu Abend zu essen. Doch im Gegensatz zu meinem Roman nahm dann alles ein glimpfliches Ende: Nach dem Essen forderte er die Frau auf, die Polizei zu rufen, und ließ sich widerstandslos verhaften. Den Grund für seine Tat hat er mir nie verraten. Er war übrigens selbst Familienvater.

Ein anderer Fall ereignete sich vor knapp zwei Jahren in meinem Bekanntenkreis. Ein Ehepaar wunderte sich eines Morgens über die Kleidungsstücke, die im gesamten Schlafzimmer verstreut lagen - denn an eine wilde Nacht konnten sie sich nicht erinnern ;) Wie sie feststellen mussten, war jemand nachts eingebrochen und hatte das Haus nach Wertgegenständen durchsucht - auch das Schlafzimmer! Seitdem beschäftigt die beiden die Frage, was wohl passiert wäre, wenn sie nicht so tief geschlafen hätten ...

Du siehst, die besten Inspirationen bietet das wirkliche Leben selbst - auch wenn manchmal Dinge dabei sind, die man niemals für einen Roman verwenden könnte, weil sie niemand glauben würde ...


Offline Jaqui

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1875
  • Bücherzwerg
Du siehst, die besten Inspirationen bietet das wirkliche Leben selbst - auch wenn manchmal Dinge dabei sind, die man niemals für einen Roman verwenden könnte, weil sie niemand glauben würde ...

Da trifft das Sprichwort "Die besten Geschichten schreibt das Leben selbst" wohl voll zu.

Katrin

Offline Dani

  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 12055
Hallo Wulf,

die obligatorische Frage: an was arbeitest du gerade? Darfst du schon etwas über neue Projekte erzählen?

LG
Dani
Liebe Grüße
Dani

Offline WulfD

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 50
die obligatorische Frage: an was arbeitest du gerade? Darfst du schon etwas über neue Projekte erzählen?

Im Moment schreibe ich an einem neuen Jugendroman, der kommendes Jahr erscheinen soll. Und nein, es ist keine Fortsetzung von Doros Geschichte.

Mehr will ich noch nicht verraten. Ich bin da ein wenig abergläubisch ...  :)

Offline Dani

  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 12055
Ok - dann gedulden wir uns. Nächstes Jahr ist ja schon in 3,5 Monaten  ;)

Wirst du auf der Buchmesse in Frankfurt sein?
Liebe Grüße
Dani

Offline WulfD

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 50
Ok - dann gedulden wir uns. Nächstes Jahr ist ja schon in 3,5 Monaten  ;)

Wirst du auf der Buchmesse in Frankfurt sein?

:)

Ja, ich werde auf der Buchmesse sein. Die Termine legen wir gerade fest. Ich werde sie dann auf meiner Homepage und bei Facebook einstellen. Würde mich sehr freuen, euch in Frankfurt zu treffen!

Offline Dani

  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 12055
Wie schön, ich würde mich auch freuen! Ich werde voraussichtlich von Mi-Fr da sein, vielleicht klappt es ja  :winken:
Liebe Grüße
Dani

Offline WulfD

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 50
Ich werde voraussichtlich von Mi-Fr da sein

Dann stehen die Chancen für ein Treffen am Heyne-Stand sehr gut  ;)

Offline Rhea

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6641
  • Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen is
Habe gerade gelesen (als ich vom Hauptbahnhof Leipzig wegfuhr!) Dass diese Woche bei Ludwig eine Lesung mit 'Wulf ist. Schaaade!

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung