Autor Thema: Die Weltenwandlerin (3) - Tybay bis König Shawn (Seite 122-176)  (Gelesen 4350 mal)

Offline Tanja Kummer

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 90
    • Tanja Kummer
Ach ja, da weiß man ja wieder nicht wo man Anfangen soll.  :D
Aber ich finde es ganz toll hier bei Euch! Schade nur das mein Buch nur 400 Seiten hat. Ich könnte ewgig so weitermachen und Euch zuhören. Ehrlich! Ganz dickes Lob an Euch!

@Jenni: Ja, also wenn Du mich so fragst. Ja, Du liest zu viele Liebesschnulzen.  :P
Aber Du bist auf dem richtigen Weg.

äh, Moment mal, da komm ich nicht mit.  :-\ Balinor wechselt doch gar nicht mit einem Ring, sondern mit dem Amulett, das er dann Grace zur sicheren Aufbewahrung gibt. Eweligos Ring wird ausdrücklich erwähnt, als er Grace das erste mitnimmt. Welchen der verbliebenen ca. 6 Ringe Grace bekommt, wird nicht gesagt, aber sie hat nun mal einen. Den gibt sie Quinfee. Woher Harmonie nun noch den einen hat, den sie Grace zusteckte, können wir nur vermuten. Es könnte aber durchaus ein anderer sein, denn daß so alte Gefolgsleute wie Anders und sie über ein solches Stück verfügen, ist zumindest vorstellbar.

Stimmt, mit dem Amulett kann man auch "Reisen".
Also, Eweligo verwahrt nur 2 Ringe.
Und nein, Anders und Harmonie haben keinen eigenen Ring, ... in diesem Buch zumindest nicht.  ;)

Hmmm, na gut, ich nehm das mal so hin. Aber daß so ein mächtiger Magier nicht in der Lage sein soll, ein magisches Amulett aufzuspüren, wenn er die ganze Nacht Zeit hat, kommt mir trotzdem merkwürdig vor. Denn andererseits: Wenn das Amulett so "clever" ist, sich selbst vor dem Magier zu verbergen, und gleichzeitig auch so mächtig ist, König Balinor außerhalb eines Tores in die Parallelwelt zu schaffen, dann hätte es doch Grace auch besser vor dem Angriff schützen können müssen. Nein, das ist für mein Empfinden irgendwie nicht "rund".  :(

Okay, jetzt wird es etwas kompliziert. Also die Magie in Tybay ist ja überall gleich stark. In unserer Welt läuft das alles irgendwie auf "Notstrom".  Bei uns gibt es diesen Ursprung der Magie nicht, darum kann kein magischer Gegenstand in unserer Welt daraus schöpfen.

@Aldawen: Hast Du das mit dem Auge öfters? Klingt nicht so schön. Hoffe sehr das dass "nächste Mal" lange auf sich warten läßt!

Herzlichst,
Tanja

Bücher öffnen Fenster zur Welt

Aldawen

  • Gast
Hi,

Also, Eweligo verwahrt nur 2 Ringe.
Und nein, Anders und Harmonie haben keinen eigenen Ring, ... in diesem Buch zumindest nicht.  ;)

Eweligo verwahrt zwei Ringe? Wo es nur noch so wenige davon gibt, werden auch noch zwei davon bei einer Person (wie vertrauenswürdig sie auch sein mag) konzentriert? Ist das nicht ein ziemliches Risiko, sie beide gleichzeitig an den Feind zu verlieren oder sonst was?  ???

Aldawen

Offline Weratundrina

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 337
Puh, ich an Grace Stelle wäre aber noch viel eingeschnappter gewesen, wenn mir jemand das mit dem Gedächtnis angetan hätte, aber das hatte ich ja schon erwähnt, dass ich diese Sache sehr grausam und deprimierend fand. Dass sie dann so cool damit umgeht und den Freunden, die sie verraten  haben im Nachhinein Recht gibt - Respekt. Ich hätte länger rumgezickt.  ;D

Shawn und Harmonie - wie süss.  ;)
Bei seinem ersten Auftreten fand ich ihn ja extremsten unsympathisch, aber dann ging es ja. Im Bett scheint er ja OK zu sein.  :P


Prinz Foger ist ja wieder ein interessanter Typ. Könnte mir gut vorstellen, dass er tatsächlich später seinen Vater erschlägt.
Greetz,
Weratundrina

...alll I ever wanted, all I ever needed - is here in my arms... DM

Offline Tanja Kummer

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 90
    • Tanja Kummer

 :winken:

Eweligo verwahrt zwei Ringe? Wo es nur noch so wenige davon gibt, werden auch noch zwei davon bei einer Person (wie vertrauenswürdig sie auch sein mag) konzentriert? Ist das nicht ein ziemliches Risiko, sie beide gleichzeitig an den Feind zu verlieren oder sonst was?  ???

Wahrscheinlich schon, ... aber das hat sich so ergeben. Und wo kann man die Ringe besser verstecken als bei einem Gestaltenwandler, der sich zwar nicht unsichtbar machen kann, aber doch so klein das man ihn nicht sieht, in etwas das schneller ist als das, was ihn bedroht. Ich denke eher das die Ringe nirgendwo sicherer sind, ...  ;)

Herzlichst,
Tanja


Bücher öffnen Fenster zur Welt

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung