Autor Thema: Leserundenfazit, Rezensionen (bitte ohne Spoiler)  (Gelesen 1648 mal)

Offline Annabas

  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2544
  • Wanderer
Lieber Stephan,

so ein ausführliches Autorenfazit kriegen wir selten - vielen Dank dafür!
Und danke auch, dass du dir so viel Zeit genommen hast bzw. noch nimmst.

Viele Grüße von Annabas  :winken:
:lesen:   "Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen." Marcus Tullius Cicero

Offline Lena

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 210
  • Lese alles was mir zwischen die Augen kommt
Ich wusste also nicht so recht, was mich erwartet, und ob ich in Sachen Selbstbeteiligung Eure Erwartungen erfüllt habe, weiß ich auch nicht.

Ich bin ganz begeistert von dieser Leserunde.  Man bekommt noch so viele Infos rund um das Buch. So macht Lesen richtig Spaß. Würde mich über eine Fortsetzung freuen.

Gruß Lena :herz:

Offline Rosenprinzessin

  • SUB-Aufbau-Profi
  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6314
  • Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele
Ich freu mich total auf die Fortsetzung!

Ich ebenfalls!  :winken:

Und auch noch einmal Dankeschön an Dich, Stephan! Das war/ist eine ganz tolle Leserunde!
Ich freue mich auf das nächste Buch, auch wenn es keine Welpen geben wird!  ;)
Lesen aus Leidenschaft

Offline Papyrus

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 864
    • Alles nicht so wichtig
Tja, offenbar sind alle inzwischen durch mit dem Werk. Vielleicht kann ich ja schon mal mein Fazit ziehen.

Toll, da wird man einfach so übergangen.  :kommmalherfreundchen:


Danke für dein Fazit, das macht nicht jeder Autor.
5. Mir hat das hier echt Spaß gemacht. Und wie man so am Ende einer netten Verabredung sagt: Müssen wir unbedingt mal wieder machen.
6.  :-*

P.S.: Mein Fazit bedeutet übrigens nicht, dass ich hier jetzt raus bin – wenn Ihr noch weiter mit mir leserundeln wollt, bin ich natürlich immer noch dabei.
Unbedingt. Ich bin dabei, wenn ich es nicht irgendwie verschlafe.

Hier nun mein Eindruck der Lektüre:

Schlimmer kann man sich seinen dreißigsten Geburtstag eigentlich nicht vorstellen: Man möchte seine Freundin zu einem schicken Geburtstagsessen von der Arbeit abholen und erwischt sie auf dem Herren-WC in flagranti mit dem Fahrradkurier, bei einer mehr als pikanten Tätigkeit.
So ein Geburtstag kann schlicht das Leben verändern.
Normalerweise ist es üblich Frauen, zumindest literarisch, auf ihrem Weg zu einem neuen Ich zu begleiten. Stephan Bartels dreht den Spieß um und gönnt dem Leser, der Leserin, einen amüsanten Blick auf zwei Männer auf dem Weg zu ihrer Traumfigur.

Von Ananasdiät bis WW ist so einiges vertreten.  Der Kampf mit dem inneren Schweinehund ist dabei ebenso präsent, wie Rückschläge und kleine Erfolge. Lachen beim Lesen ist erlaubt.
Aber ist das tatsächlich der Inhalt des Buches? Nein. Es ist ein Buch über Menschen und Freundschaften und dabei die reinste Lesefreude.
Es liest sich leicht, ist süffig geschrieben und dient damit als Buch für Zwischendurch.  Erholung fürs Hirn, ohne hirnlos zu sein, mit sehr menschlichen Figuren, egal ob Schwergewicht oder nicht. 
Der Autor hat die Geschichte im Jahr 1999 angesiedelt, Zeitreiselektüre. Das ein oder andere "Ach ja, so war es" kommt einem beim Lesen mehr als einmal über die Lippen, auch wenn man nicht unbedingt den Sinn erkennt, die Geschichte zur Jahrhundert-, Jahrtausendwende spielen zu lassen.
Ein Rätsel welches aber gelöst werden konnte, denn es sollen noch zwei weitere Bände erscheinen und Simon kann somit literarisch bis in die Gegenwart begleitet werden.

Das Buch mit dir Stephan in einer gemeinsamen Leserunde zu lesen war dabei ein großer Glücksfall. Denn so wie das Buch warst auch du. Sehr symphatisch.

Das kann man dann auch gleich auf

Literaturschock.de und
meinem Blog

nachlesen.

Danke an die anderen Teilnehmer für diese spaßige Runde  :winken:

« Letzte Änderung: 07. September 2014, 22:08:54 von Papyrus »
Lesende Grüße
Papyrus

Offline Stephan Bartels

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 63
Tja, offenbar sind alle inzwischen durch mit dem Werk. Vielleicht kann ich ja schon mal mein Fazit ziehen.

Toll, da wird man einfach so übergangen.  :kommmalherfreundchen:

Tschuldigung. Aber wenn Du so trödelst…

Offline Papyrus

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 864
    • Alles nicht so wichtig
Ja, ich trödel. Ich bin überzeugte Freizeitstressverweigerin.  8)
Lesende Grüße
Papyrus

Offline JanaBabsi

  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4366
Ja, ich trödel. Ich bin überzeugte Freizeitstressverweigerin.  8)

 :totlach: :totlach:
Viele Grüße
Babsi

Ein Hund ist wie ein spannendes  Buch, doch was nützt einem Analphabeten das spannendste Buch

Mein Buchblog: Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie

Offline Annabas

  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2544
  • Wanderer
Hallo zusammen,

nun sind alle Teilnehmerinnen mit dem Buch zu Ende gekommen und haben ihre Rezensionen hier geschrieben.
Dann setze ich hier mal einen Schlusspunkt - was aber nicht heißt, dass nicht noch weiter gepostet werden darf.  ;)  Ich verabschiede mich damit nur in den Urlaub und bin dann mal einige Zeit weg.

An dieser Stelle noch einmal ganz vielen Dank an dich, Stephan, für deine Kommentare - es war eine tolle Leserunde. Ich bin schon gespannt auf die nächsten Abenteuer von Stephan Simon, Hotte & Co.
Danke auch an die Mitleserinnen für eure lebhafte Teilnahme!

Liebe Grüße von Annabas  :winken:
« Letzte Änderung: 09. September 2014, 20:57:42 von Annabas »
:lesen:   "Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen." Marcus Tullius Cicero

Offline Stephan Bartels

  • Autor/in
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 63
Ich bin schon gespannt auf die nächsten Abenteuer von Stephan, Hotte & Co.
Danke auch an die Mitleserinnen für eure lebhafte Teilnahme!

Äh… danke. Freut mich, ich bin auch ganz gespannt, man weiß ja nie, was da beim Schreiben so um die Ecke kommt. Aber wer ist Stephan? Der Typ im Buch heißt Simon.

Aber auch von mir: Vielen Dank, hat Spaß gemacht. Oder sagte ich das schon?

Offline Annabas

  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2544
  • Wanderer
Man sollte in der Mittagspause nicht in Foren schreiben, da kommt nix bei raus.
Ist korrigiert.  :winken:
:lesen:   "Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen." Marcus Tullius Cicero

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung