Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Nach dem letzten Abschnitt gab es kein Halten mehr für mich. Das Buch musste gelesen werden. Wie erhofft wendet sich alles zum Guten.
Aber erst ist es nochmal  ziemlich spannend. Wie Tobias das Fenster einschlägt und Emmas Papa niederringt. Wie Zola Emma retten muss aus dem eisigen Wasser. Wie Alice schwer verletzt ins Krankenhaus muss. Aber auch, wie Vanessa überführt wird dank Zola und Frau Kratzer. Die gute Maggi läuft im letzten Abschnitt überhaupt zu Höchstform auf. Sie sperrt Vanessa mal schnell in der Vorratskammer ein, redet mit Frau Baum, hilft Emma durch Buchstabenbacken (und tatsächlich braucht sie auch noch eine Brille) und ist überhaupt genau die Person, die in der Familie noch gefehlt hat. Gar nicht mehr kratzig die Frau Kratzer.  ;D

Der Abschluss ist eine runde Sache. Was natürlich nicht zuletzt an Zola und ihren tiefgründigen Einsichten von den Menschen und dem Leben an sich liegt.

Was für ein schöner Roman. Da wird das Rezi-Schreiben ein Genuss werden.  :)
2
Cathrin Moeller - Mordsacker / Re: 03: Kapitel 15 - einschl. Kapitel 21
« Letzter Beitrag von Myosotis am Heute um 13:44:12 »

Da gebe ih dir völlig Recht! 
Ich weiß, dass ich mich da auf einem sehr schmaler Grad zur Geschmacklosigkeit bewegt habe.  ::)
Tatsache ist aber, darüber spricht nur niemand, dass die Rechtsmediziner nach einer Obduktion keine Zeit haben die entnommenen Organe wieder an Ort und Stelle zu legen.
Woher ich die Info habe ? Quellen darf man nicht in die Pfanne hauen. Deshalb bin ich erst auf die Idee gekommen.  :unschuldig:

Puh. Ganz ehrlich? ! Da habe ich mir bisher noch nie Gedanken zu gemacht!

Herr Grube ist generell ein eher spezieller Vertreter seiner Zunft. Mir war er trotzdem sympathisch. Bis auf die eine Ausnahme in seinem Verhalten! ! *schüttel*

Und was ich festgestellt habe:
Ich glaube, manche Bestatter haben wirklich eine eigene Art von Humor und Umgang mit dem Tod. Aber vielleicht muss das so sein, wenn man täglich damit konfrontiert wird?
3
Cathrin Moeller - Mordsacker / Re: 03: Kapitel 15 - einschl. Kapitel 21
« Letzter Beitrag von Myosotis am Heute um 13:30:35 »
Also ich muss sagen, dass ich eine zeitlang geglaubt habe, dass Klara der Schlüssel gestohlen wurde. Irgendwie entwickle ich Paranoia bei Krimilektüre!!

Es gibt nach wie vor noch viele Verdächtige!
Als ich gelesen habe, dass Schlönkamps Frau mal Krankenschwester war habe ich mich gefragt, ob sie es nicht vielleicht doch geschafft hat nachzuhelfen.  Schließlich ist sie ganz heiß darauf, die Immobilie zu verkaufen. Andererseits spricht auch viel für die Theorie mit dem Motorradfahrer. Wenn Isabel wirklich was gehört hat im Halbschlaf?

Ich finde es übrigens auch prima, dass Klara sich Sophie anvertraut hat. Endlich noch jemand der Bescheid weiß, was Klara alles so treibt.

Der Bestatter Herr Grube (!!) war ziemlich nett und ist mir sympathisch. Naja. Bis zu dem Moment wo herauskam, dass er die Leichen selbst noch untersucht /verschönert hat. Äh. ..

Dass Klara sich gut mit Anette stellt ist ein ziemlich schlauer Schachzug! Allerdings war ich mir eine zeitlang auch nicht sicher, ob nicht vielleicht Anette die schlauere von beiden ist. Die Sache mit den Fingerabdrücken hätte auch so ausgehen können, dass Anette die schon hatte und nur abgleichen wollte. Aber dann ist es ja nochmal wieder anders gekommen. Wobei ich gedacht hätte, dass alte Daten gelöscht oder geändert werden, wenn jemand im Zeugenschutzprogramm mitmacht...
Bleibt nur zu hoffen, dass das kein böses Nachspiel hat!!

Generell hätte ich Klara massiv unterschätzt!  ;)
4
Beim großen A Kaufe ich aus Prinzip nichts.
Das ich das Buch nun kaufen muss ist schon lästig genug, da ich eigentlich hier nur mitgemacht habe weil ich gesehen hatte das es recht wenig Leser sind. Aber jetzt ist es halt so, deshalb melde ich mich auch selten bei euren LR an weil mir diese Prinzip des selber kaufen gar nicht zusagt.
5
Cathrin Moeller - Mordsacker / Re: 02: Kapitel 9 - einschl. Kap. 14
« Letzter Beitrag von Myosotis am Heute um 12:45:05 »
Das geht mir auch so  (bis auf den Vorsatz mit den Ebooks ;)).
Und jetzt muss ich mich auch nicht mehr wundern wegen Martin. Nun hat es bei mir *klick* gemacht! :D
6
Sind ja noch 8 Tage bis dahin.
Im schlimmsten Falle und falls kein örtlicher Buchhandel vorhanden ... das große A liefert sehr zügig.  :winken:
7
Ich bin halt leider nicht ständig hier sondern stelle eigentlich nur meine Rezensionen bei euch ein von daher schaue ich da auch nicht immer nach.

Ich muss jetzt mal schauen ob es mir reicht das ich das bis nächste Woche besorge.
8
Klar war mir das schon klar, aber seither habe ich immer eine Nachricht bekommen das ich mit dabei bin und konnte dann darauf reagieren und bestätigen. Für das hier habe ich leider gar keine Nachricht bekommen und konnte deshalb auch nicht rechtzeitig bestätgen.

Eine Nachricht per Mail bekommt man immer dann, wenn man den Button "Benachrichtigen" aktiviert hat.
Das kann man tatsächlich vergessen, passiert mir auch schon mal.

Für die Runde ist im 1. Thread eine Deadline für die Anmeldungen angegeben und um diese herum kann man ja immer mal wieder ins Forum schauen, das kostet nur 1 Minute.
9
Klar war mir das schon klar, aber seither habe ich immer eine Nachricht bekommen das ich mit dabei bin und konnte dann darauf reagieren und bestätigen. Für das hier habe ich leider gar keine Nachricht bekommen und konnte deshalb auch nicht rechtzeitig bestätgen.
10
Was wolltest du nicht ???

Dir ist schon bewusst, dass man sich bei uns das Buch immer kauft und mitmacht, wenn man sich zu einer Leserunde anmeldet und nicht gewinnt?

Siehe erster Beitrag
Zitat
Verbindliche Anmeldungen! Wir erwarten auch im Falle des Nichtgewinns die Teilnahme an der Leserunde.
Im ersten Beitrag sind auch die Regeln verlinkt, dort steht es auch ganz ausführlich.

Ich gehe also davon aus, dass wir uns dann nächste Woche in der Runde lesen  :winken:
Seiten: [1] 2 3 ... 10

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung