Letzte Aktivitäten

Achtung: Deadline für die Bestätigung von Freiexemplar-Gewinnen ab sofort Montag Abend 19 Uhr (statt wie bisher Dienstag mittag)
Leserunden.de positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Delora

    Hat eine Antwort im Thema 1) Kapitel 1 bis 12 (Seite 82) verfasst.
    Beitrag
    Die Große Frage ist ja wenn Futuria tatsächlich alle unsterblich machen kann wird die Firma dann überhaupt noch eine nennenswerte Zahl an Gegnern haben?
    Wer würde denn nicht zumindest sehr ernsthaft drüber nachdenken so ein Angebot anzunehmen? Und…
  • Delora

    Hat eine Antwort im Thema 2) Kapitel 13 bis 23 (Seite 160) verfasst.
    Beitrag
    Der Datenstick geht hauptsächlich auf die VR Investitionen von Futuria ein.
    Das eigene selbst in eine Künstliche Welt zu transferieren wäre auch eine Art der Unsterblichkeit. Noch dazu eine, bei der zumindest Ernährung und Lebensraum keine Rolle…
  • ysa

    Hat eine Antwort im Thema 1) Kapitel 1 bis 12 (Seite 82) verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von odenwaldcollies)

    Das ist wirklich ein ganz besonderer Aspekt hier! Jossuls Methoden sind radikal - nur welche friedlichen Methoden wären sinnvoll und zielführend? Jossuls religiöses Getue ist nervtötend - aber seine Bedenken wegen Futuria…
  • ysa

    Hat eine Antwort im Thema 1) Kapitel 1 bis 12 (Seite 82) verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Vorleser)

    Ich glaube ja auch nicht dran, dass Leclerq als Jossul wieder auftaucht. Der Gedanke war ein "Befreiungsschlag" für meine Gehirnzellen, die vor lauter Dilemmata nicht wissen, was sie denken sollen!;) Dann tut utopisches oder ziemlicher…
  • odenwaldcollies

    Hat eine Antwort im Thema 1) Kapitel 1 bis 12 (Seite 82) verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Delora)

    Vor allem hat er den Vorteil gegenüber Sophia, dass er nicht einer tödlichen Krankheit gegenübersteht.

    (Zitat von Delora)

    Scheinbar gehört er nicht zu der Gruppe, aus der der Attentäter stammt, also nicht von den Cherubim. Die Frage…
  • Vorleser

    Hat eine Antwort im Thema 1) Kapitel 1 bis 12 (Seite 82) verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von odenwaldcollies)

    Prinzipiell hört es sich gut an, aber hier geht es um mehr, wenn ich das richtig verstanden habe. Ist nicht auch ein Schulterschluss mit Futuria geplant?


    (Zitat von odenwaldcollies)

    Hmm, die virtuelle Welt bietet so viele…
  • Delora

    Hat eine Antwort im Thema 1) Kapitel 1 bis 12 (Seite 82) verfasst.
    Beitrag
    An den Genen von Pflanzen und Tieren spielen wir ja schon lange rum, nur die Methode hat sich geändert. Pflanzen wurden und werden gekreuzt um eine Eigenschaft zu verstärken. Bei Tieren genauso, da dürfen sich auch nur die fortpflanzen, die uns…
  • odenwaldcollies

    Hat eine Antwort im Thema 1) Kapitel 1 bis 12 (Seite 82) verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,

    ich bin heute nachmittag gut in das Buch gestartet, das scheint mir wieder eine sehr spannende Geschichte zu werden.

    Im Prolog begleiten wir das Sterben von Pascals Vater, der sich dafür entschieden hat, den Zeitpunkt seines eigenen…
  • Vorleser

    Hat eine Antwort im Thema 1) Kapitel 1 bis 12 (Seite 82) verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Delora)

    Ich hatte ihn irgendwie bei Jossul eingeordnet, aber deine Ideen finde ich interessanter.
    (Zitat von ysa)

    Ich denke eher, dass er verschwunden ist, so wie dieser chinesische Wissenschaftler. Möglicherweise sind ihm Bedenken gekommen,…
  • odenwaldcollies

    Thema
    Ein wichtiger Punkt der Leserunden sind eure Rezensionen zum Buch und Meinungen zur Leserunde allgemein – daher legen wir viel Wert darauf, dass ihr zum Abschluß euer Fazit hier einstellt.

    Zahlreiche Rezensionen hier und die Streuung auf anderen Seiten…
  • odenwaldcollies

    Hat eine Antwort im Thema 04: Kapitel 10 - 14 verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von tomorgel)

    Das ist ja gruselig :o

    (Zitat von Murkxsi)

    Genauso schätze ich Millner im Moment auch ein, was seine Position bei der ganzen Angelegenheit angeht.

    (Zitat von Murkxsi)

    Mir ebenfalls und ich hoffe auch sehr, dass Nathan nichts geschieht.
  • CLLudwig

    Thema
    Hallo zusammen!


    Das erste Kinderbuch von mir und meiner Lebensgefährtin Anna-Theresa Fackler nennt sich "Glücklich sein mit Nevis".

    Es erzählt die gereimte Geschichte eines Schmetterlings, der unglücklich ist, weil er sich nicht aus seinem Kokon…
  • odenwaldcollies

    Hat eine Antwort im Thema 04: Kapitel 10 - 14 verfasst.
    Beitrag
    In diesem Abschnitt erfahren wir etwas mehr über Horton: der Kerl weiß doch mehr, als er behauptet. Was für eine Vereinbarung hat er da mit NOAH am Laufen? Irgendwas scheint Horton doch über die ganze Aktion mit den Darwinsonden zu wissen, auch wenn…
  • CLLudwig

    Thema
    Hallo zusammen,



    in meinem Erstlingswerk "Mitternachtssonne" erzähle ich die Geschichte eines deutschen Totengräbers in London. Nachdem der Ich-Erzähler die Gräber für zwei jung verstorbene Zwillinge schaufelt, entdeckt er zu Hause einen kopfüber
  • CLLudwig

    Thema
    Hallo zusammen,

    ich wollte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Christian-Lothar Ludwig, gebräuchlich ist allerdings Lothar. Ich bin in Bayern, zwischen Augsburg und Nürnberg aufgewachsen und habe mittlerweile mein zweites Buch im Self-Publishing…
  • odenwaldcollies

    Beitrag
    (Zitat von Robert Corvus)

    War doch klar, dass die Sache bzw. der Rosentempel einen Haken hat :totlach:

    (Zitat von Rhea)

    Bernd und Bernhard schon :o:totlach:
  • Andreas Brandhorst

    Hat eine Antwort im Thema 1) Kapitel 1 bis 12 (Seite 82) verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Avila)


    Da liegt tatsächlich eins der großen Probleme. Forschung wird auch und gerade von Unternehmen betrieben, die natürlich einen Wettbewerbsvorteil erringen und viel Geld verdienen wollen. Also werden sie mit ihren Ergebnissen erst an…
  • Avila

    Hat eine Antwort im Thema 1) Kapitel 1 bis 12 (Seite 82) verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von ysa)

    Da magst du recht haben. Viele Technologie, zu denen wir Zugang haben, exsistierten schon Jahre vorher - nur wussten wir nichts oder nur sehr wenig darüber.

    (Zitat von ysa)

    Gute Frage. Das ändert sich ja auch laufend, deswegen würde ich…
  • Andreas Brandhorst

    Hat eine Antwort im Thema 1) Kapitel 1 bis 12 (Seite 82) verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von ysa)

    Das sehe ich auch so. Was technisch möglich ist (und in dieser Hinsicht ist mit CRISPR/Cas9 extrem viel möglich), wird irgendwann irgendwo ausprobiert. Verbote können das nur verlangsamen. Der Mensch ist einfach zu neugierig, und…
  • Murkxsi

    Hat eine Antwort im Thema 04: Kapitel 10 - 14 verfasst.
    Beitrag
    So langsam zieht sich die Schlinge zu. Wer steckt wirklich hinter dieser Aktion? Dieser Miller hat da mit Sicherheit die Finger drin, aber ich glaube, das ist auch nur eine ausführende Kraft, wenn auch ganz oben angesiedelt. Mir macht ein wenig Sorgen,…

Anstehende Termine

  1. Freitag, 14. Dezember 2018 - Freitag, 28. Dezember 2018

    odenwaldcollies

  2. Freitag, 15. März 2019, 21:43 - Freitag, 29. März 2019, 22:43

    odenwaldcollies

  3. Freitag, 19. Juli 2019, 21:00 - Freitag, 2. August 2019, 22:00

    odenwaldcollies